LinuxUser 03/2016

Videos bearbeiten

LU 03/2016: VIDEOS BEARBEITEN

Dieses Heft kaufen

Besuchen Sie unseren Onlineshop
TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland
Express-Kauf als PDF

Umfang: 100 Heftseiten

Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

Dieses Heft kaufen

TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland
Express-Kauf
(PDF)
Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

Editorial

Editorial 03/2016

3

Old and busted?

Jörg Luther

Der Support der Mainstream-Distributionen für 32-Bit-PCs schmilzt zunehmend dahin, ab 2017 dürfte aus dieser Riege wohl nur noch Debian das Intel-Alteisen unterstützen. Auch Chefredakteur Jörg Luther stellt sich die Frage, wer heute noch ein IA32-fähiges Linux braucht.

Aktuelles

Aktuelle Software im Kurztest

8

Angetestet

Uwe Vollbracht

Markdown-Editor CuteMarkEd 0.11.2, Konsolen-Bildbetrachter Fim 0.5, Suchwerkzeug Pdfgrep 1.4.1, CSV-Datei-Viewer Tabview 1.4.2.

Schwerpunkt

Sieben Videoschnittprogramme für Linux im Vergleich

10

Schnittmuster

Tim Schürmann

In einem Vergleichstest prüfen wir die sieben kostenlosen Videoschnittprogramme Cinelerra, Flowblade, Kdenlive, Kino, Lightworks, LiVES und Shotcut.

Videoschnitt mit PiTiVi und OpenShot in der Praxis

20

Frisch geschnitten

Christoph Langner

Dank günstiger Digital-Kameras mit Videofunktion und Smartphones kann heute jeder einfache Videoclips drehen. Mit den Videoschnittprogrammen PiTiVi und OpenShot montieren Sie aus den einzelnen Aufnahmen bequem kurzweilige Filme.

Mit Lightworks Videos unkompliziert schneiden und mit Effekten versehen

26

Schneller Schnitt

Andreas Reitmaier

Das kostenlose Schnittprogramm Lightworks Free macht den Videoschnitt bei kleinen Projekten einfach. Wer mehr braucht, greift zur Pro-Version.

Praxis

Stellarium mit zusätzlichen Objekten erweitern

32

Neu dazugekommen

Roland Pleger

Mit nur wenigen Handgriffen erweitern Sie das virtuelle Planetarium Stellarium um neue Objekte und Umgebungen.

Schachprogramm PyChess

38

Matt

Erik Bärwaldt

Leistungsstarke und flexibel einsetzbare Schachprogramme waren unter Linux lange Zeit Mangelware. Mit PyChess setzt das freie Betriebssystem jedoch andere Plattformen matt.

ASCII-Wetter-App fürs Terminal

44

Donnerwetter

Ferdinand Thommes

Es gibt sicher noch unaufwendigere Wege, das Wetter in ein Terminal zu bringen, als Wego das tut – aber ganz sicher keine ansehnlicheren.

Fenstermanager i3 unter Manjaro nutzen

48

Kachelkünstler

Erik Bärwaldt

Viele Distributionen setzen in Sachen Desktop auf umfangreiche, ressourcenfressende Oberflächen. Mit dem Tiling-Window-Manager i3 bringt der Arch-Ableger Manjaro jetzt eine besonders schlanke Alternative auf den Bildschirm.

Mit Miller strukturierte Textdateien verarbeiten

54

Immer schön der Reihe nach

Harald Zisler

Bei der Arbeit mit strukturierten Textdateien bietet Miller eine clevere Alternative zu herkömmlichen Werkzeugen wie Grep, Cut, Sed und anderen.

Im Test

Anydesk als Konkurrenz zu Teamviewer

60

Aus der Ferne

Ferdinand Thommes

Beim Administrieren entfernter Rechner und bei der kollaborativen Arbeit kommt häufig Remote-Control-Software zum Einsatz. Anydesk will in dieser Nische mit einem innovativen technischen Konzept Fuß fassen.

Netz&System

Verschlüsseln mit Veracrypt

64

Schlüsselfrage

Peter Kreußel

Der Truecrypt-Nachfolger Veracrypt empfiehlt sich mit seiner handlichen grafischen Oberfläche nicht nur Einsteigern: Mit den "Hidden Volumes" bietet er daneben auch ein einzigartiges Profi-Feature.

Hardware

Der Synology-Router RT1900ac im Test

72

Erstling

Christoph Langner

Der für seine NAS-Geräte bekannte Hersteller Synology bietet mit dem RT1900ac nun erstmals auch einen DSL/Kabel-Router für Endanwender an. Im Vergleich zu einer Fritzbox muss sich das Erstlingswerk von Synology beweisen.

Know-how

Arbeiten mit SQLiteStudio

78

Datenwerkstatt

Harald Zisler, Jörg Luther

Mit dem kompakten grafischen Werkzeug SQLiteStudio erledigen Sie unkompliziert und schnell alle Alltagsaufgaben rund um SQLite-Datenbanken.

Firewall-Filterregeln automatisch wiederherstellen

86

Nachgeladen

Frank Hofmann

Dem Linux-Paketfilter Iptables fehlt eine einfache Möglichkeit, die Filterregeln nach einem Systemneustart automatisch zu laden. Die lässt sich aber durchaus nachrüsten – sogar auf mehreren Wegen.

Service

Heft-DVDs 03/2016

97

Neues auf den Heft-DVDs

Redaktion LinuxUser

Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur topaktuelle Distributionen, sondern auch die passenden Programme zu den Artikeln.

Infos zur Publikation

LU 06/2017: System im Griff

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 3 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 5 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...