Home / LinuxUser / 2009 / 08 / Distribits

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Debian leicht gemacht
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Distribits

OpenSuse 11.2: Neuer Meilenstein 3 fertig

OpenSuse 11.2 rückt dem für November geplanten Release wieder ein Stück näher: Die Entwickler gaben den dritten Meilenstein der aktuellen Version 11.2 zum Download frei (http://software.opensuse.org/developer). Zu den Neuerungen gehört ein Webinterface für das Verwaltungstool YaST. Allerdings handelt es sich dabei noch um ein "Technology Preview": Das bedeutet, dass es zwar bei YaST dabei ist, aber noch nicht so funktioniert, wie es sich die Entwickler vorstellen.

Das Partitionierungstool ermöglicht zukünftig das Verschlüsseln kompletter Festplatten, als Standard-Dateisystem kommt Ext4 zum Einsatz. Mit an Bord von OpenSuse 11.2 wird der Kernel 2.6.30 sein, der auch aktuellere Hardware unterstützt. KDE 4.3 dient als Standard-Desktop, es enthält das neue Amarok und Digikam in Version 1.0 ebenso wie KOffice 2.0 und PackageKit, um Paketaktualisierungen umzusetzen. Des weiteren verbessert das Projekt die Updatefähigkeit von 11.1 auf 11.2. Dazu kommt Zypper-dup zum Einsatz, das die OpenSuse-Macher mittlerweile als stabil betrachten.

Karmic Koala bootet in zehn Sekunden

Über "Karmic Koala", das im Herbst erscheinende Ubuntu 9.10 (http://www.ubuntu.com), dringen immer mehr Informationen ans Licht. Unter anderem kündigt Canonical an, das neue Release brauche auf ausgesuchten Rechnern wie dem Dell Mini-9-Netbook nur noch zehn Sekunden zum Booten. Sofern Banshee bis zum Oktober fehlerfrei ist, soll es den bisherigen Mediaplayer Rhythmbox ersetzen. Wie die anderen großen Distributionen setzt auch das zukünftige Ubuntu auf das neue Dateisystem Ext4. Bei den Anwendungen gibt es den zu erwartenden Update-Reigen: So wird Firefox 3.5 zum Standardbrowser, der Kernel kommt in Version 2.6.31 (in der aktuellen Alpha 1 werkelt Kernel 2.6.30), als Standardcompiler arbeitet der GCC 4.4 und das Microblogging-Programm Gwibber wird standardmäßig installiert – vorausgesetzt es ist bis zum Herbst fertig. Verschlüsselte Verzeichnisse sollen nun für alle Benutzer zur Verfügung stehen.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 82 Punkte (8 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...