Open-Source-Handy am Ende?

Openmoko-Projekt auf Eis gelegt

Openmoko-Projekt auf Eis gelegt

Kristian Kißling
03.04.2009 Das Openmoko-Handy gehört mit seinem Open-Source-Betriebssystem zu den Vorzeigeprojekten der Community. Nun wird die Entwicklung des neuen Modells vorerst eingestellt.

Wie die Berner Zeitung berichtet, ist das geplante neue Smartphone GTA03 von Openmoko vorerst auf Eis gelegt. Wie der Geschäftsführer Sean Moss-Pultz auf der OpenExpo in Bern mitteilte, trenne sich das taiwanesische Unternehmen FIC zudem von rund der Hälfte der Mitarbeiter.

Trotz der eingeschränkten Ressourcen gehe die Entwicklung an der Software für das Open-Source-Smartphone aber weiter. Laut Moss-Pultz könne die Community dem Projekt helfen, indem sie Exemplare des aktuellen Modells kaufe, neue Anwendungen programmiere und bei der Beseitigung von Fehlern helfe. Er hoffe, diese Änderungen später auf neue Geräte zu bringen.

Die Firma verfolge indes einen Plan B: Man wolle ein weiteres Gerät herausbringen, das ebenfalls mit Open-Source-Software arbeite, so der Geschäftsführer auf der Konferenz. Worum es sich dabei genau handelt, wollte er allerdings nicht verraten - ein Telekommunikationsgerät sei es aber nicht.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 2 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 5 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...
PCLinuxOS lässt sich nicht installieren
Arth Lübkemann, 09.07.2015 18:53, 6 Antworten
Hallo Leute, ich versuche seit geraumer Zeit das aktuelle PCLinuxOS KDE per USB Stick zu insta...
Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt