Openmoko-Projekt auf Eis gelegt

Openmoko-Projekt auf Eis gelegt

Open-Source-Handy am Ende?

Kristian Kißling
03.04.2009 Das Openmoko-Handy gehört mit seinem Open-Source-Betriebssystem zu den Vorzeigeprojekten der Community. Nun wird die Entwicklung des neuen Modells vorerst eingestellt.

Wie die Berner Zeitung berichtet, ist das geplante neue Smartphone GTA03 von Openmoko vorerst auf Eis gelegt. Wie der Geschäftsführer Sean Moss-Pultz auf der OpenExpo in Bern mitteilte, trenne sich das taiwanesische Unternehmen FIC zudem von rund der Hälfte der Mitarbeiter.

Trotz der eingeschränkten Ressourcen gehe die Entwicklung an der Software für das Open-Source-Smartphone aber weiter. Laut Moss-Pultz könne die Community dem Projekt helfen, indem sie Exemplare des aktuellen Modells kaufe, neue Anwendungen programmiere und bei der Beseitigung von Fehlern helfe. Er hoffe, diese Änderungen später auf neue Geräte zu bringen.

Die Firma verfolge indes einen Plan B: Man wolle ein weiteres Gerät herausbringen, das ebenfalls mit Open-Source-Software arbeite, so der Geschäftsführer auf der Konferenz. Worum es sich dabei genau handelt, wollte er allerdings nicht verraten - ein Telekommunikationsgerät sei es aber nicht.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Brother Drucker DCP-J4120
Achim Zerrer, 09.12.2016 18:08, 0 Antworten
Hallo, ich wollte unter Leap 42.1 den Brother Drucker installieren und dazu das PPD- Datei vom do...
Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...