OpenExpo Bern

Programm der OpenExpo Bern steht

Programm der OpenExpo Bern steht

Marcel Hilzinger
27.02.2009 Am 1./2. April findet in Bern die größte Open-Source-Messe und -Konferenz der Schweiz statt. Das Konferenzprogramm steht nun fest.

Neben dem traditionellen Messeangebot, das auch dieses Mal wieder im Rahmen der Topsoft stattfindet, wartet die vom Verein /ch/open organisierte OpenExpo Bern mit einem attraktiven Konferenzprogramm auf. Es ist in einen schweizer und einen internationalen Track gesplittet und enthält unter anderem Vorträge von Jan Wildeboer (Red Hat), Andrew Rodaway (Canonical), Sean Moss-Pultz (CEO Openmoko Inc.) und Robert Sutor (IBM). Tag 1 schließt mit einer Podiumsdiskussion zwischen renommierten Vertretern von IBM, Microsoft und der EU zum Thema "Open Source and Open Standards for Governments".

Der zweite OpenExpo-Tag steht im Zentrum von Business- und Technologie-Themen. Der Technology Track stellt Open-Source-Applikationen und Entwicklungsframeworks ganz konkret vor, zum Beispiel Groovy & Grails, Qt und Blender.

Für Neulinge in der Open-Source-Welt bietet das Organisationsteam eine Safari durch den Open Source Urwald und eine Linux Install Zone mit Gratissupport an. Der Eintritt zur Veranstaltung ist gratis.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 0 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...