Home / LinuxUser / 2006 / 08 / Hardware-News

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Hardware-News

Bildverwalter via Wine

Suchmaschinenbetreiber Google hat das Bildverwaltungsprogramm Picasa in einer Linux-Version veröffentlicht. Allerdings basiert die Linux-Ausgabe auf der Wine-Technologie, die das Windows API unter Linux lauffähig macht. Ein natives Linux-Picasa gibt es nicht, nur die über Wine angestöpselte Windows-Variante.

Laut Googles Ankündigung entspricht der Funktionsumfang von Picasa für Linux bis auf minimale Einschränkungen der Windows-Ausgabe. Dazu zählt, dass das direkte Brennen von CDs nicht klappt. Mit dem Windows-Treiber für die dafür zuständige Bibliothek kommt Wine nicht zurecht. Eine Liste von FAQs beantwortet zusätzliche Detailfragen (http://picasa.google.com/linux/faq.html).

Einmal installiert, durchforstet Picasa den Rechner auf angegebenen Pfaden nach Bildern, listet sie auf und ermöglicht dem Anwender das komfortable Verwalten seiner Fotoschätze. Google betont, dass die Wine-Entwicklung für die Linux-Version keine proprietären Anteile enthält. Alle in Zusammenarbeit mit Codeweavers vorgenommenen Änderungen und Verbesserungen seien an das Wine-Projekt zurückgeflossen.

picasa.png

Picasa sucht und findet Bilder im angegebenen Verzeichnis.

Parallels stutzt virtuelles Windows zurecht

Mit seiner im Vergleich zu VMWare günstigeren Virtualisierungslösung hat das Unternehmen Parallels vor kurzem den Markt mit einem gleichnamigen Produkt betreten. Nun gibt es von Parallels einen Compressor, der es versteht, virtuellen Gastbetriebssysteme zurechtzustutzen.

In einem ersten Schritt löscht das Werkzeug temporäre Dateien und räumt die Festplatte auf, um ungenutzten Plattenplatz freizugeben. In einem zweiten Schritt verkleinert der Kompressor die virtuelle Festplatte auf das nötigste. Der Compressor startet optional sowohl im Gastbetriebssystem, als auch im gastgebenden System (Host). Zudem verspricht Parallels nicht nur Unterstützung für die eigene Virtualisierungslösung, sondern auch für die Software von VMWare und Microsofts Virtual PC.

Den Reinigungsdurchlauf beherrscht der Compressor bislang allerdings nur bei einem Windows-Gastsystem (ab Windows 2000). Als Host für die virtuellen Maschinen kommen Linux und Windows in den 32-Bit- und 64-Bit Ausgaben in Frage. Den Compressor gibt es nach einer Registrierung bei Parallels für einen 14-tägigen Test zum Herunterladen (http://www.parallels.com/en/download/compressor/). Fällt der Test positiv aus, kostet die Workstation-Edition 50 US-Dollar, die Server-Ausgabe 180 US-Dollar. Die Lizenz gilt laut Parallels pro Rechner, egal wie viele virtuelle Maschinen darauf laufen.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 0 Punkte (0 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...