Home / LinuxUser / 2006 / 02 / Software News

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Software News

Grenzenloser Download mit jPartialDownloader

Das java-basierte Download-Programm jPartialDownloader (http://jpd.sourceforge.net/) deckt alle gängigen Transferprotokolle ab und ist damit eine Alternative zu Klassikern wie Wget oder Downloader for X.

Das Programmpaket besteht aus den drei Programmen jpd-cmd, jpd-gui und jpd-merger. Beim jpd-gui handelt es sich um eine Version mit rudimentärer grafischer Oberfläche, die dem Anwender lediglich erlaubt, die Quell-URL, ein Zielverzeichnis, und den zu übertragenden Byte-Bereich einer Datei anzugeben. Die Kommandozeilen-Version jpd-cmd bietet darüber hinaus noch die Möglichkeit, einen abweichenden Bit-Torrent-Ausgang und eine Obergrenze in Kilo-Byte für den ausgehenden Verkehr festzulegen. Der jpd-merger schließlich hilft dem Anwender, aus den einzelnen Download-Fragmenten einer Torrent-Übertragung wieder eine Datei zu machen.

Die aktuelle Version 1.1try2 unterstützt nun auch mehrfache HTTP- und FTP-Übertragungen. Ähnlich wie wget ist diese Version auch in der Lage, die Internetadressen für den Download aus einer Textdatei auszulesen.

jpd-02.png

Die grafische Oberfläche bietet nur die wichtigsten Funktioen.

Mac is back

Der Emulator Mini vMac (http://minivmac.sourceforge.net/) ist ein Spin-off des vMac Emulator Projekt. Im Gegensatz zu vMac emuliert die Mini-Variante jedoch nur den Original-Macintosh mit 128kb, den Macintosh 512kb und den Macintosh SE.

Bevor man aber mit der alten Software loslegen kann, braucht der Emulator das ROM-Abbild der zu emulierenden Macintosh Version. Aus lizenzrechtlichen Gründen liefern es die Entwickler nicht mit, sondern erklären lediglich, wie man es aus dem eigenen Macintosh in eine Datei überträgt. Wessen Macintosh aber schon nicht mehr funktionsfähig ist, der findet im Internet sicher einen hilfsbereiten Zeitgenossen, der ihm eine Kopie macht.

Die frühen Mac OS-Versionen sind hingegen bis zur Version 6.x auf Apples Web-Seiten kostenlos zu beziehen. Anwendungs-Software für das alte Schätzchen dagegen findet der Anwender auf den Mini vMac-Seiten. Mini vMac selbst liegt momentan in der Version 2.7.1 für zahlreiche Systemplattformen vor. Die Version glänzt neben einer höheren Arbeitsgeschwindigkeit besonders durch die noch experimentelle Sound-Unterstützung. Da experimentell, ist sie nicht standardmäßig aktiviert, so dass der Anwender Mini vMac erst neu kompilieren muss.

minimac-01.png

Mit Mini vMac kommt das Flair eine vergessenen Aera wieder.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 0 Punkte (3 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...