Alternatives Installationssystem

Zero Install Injector 1.2 erhältlich

Zero Install Injector 1.2 erhältlich

Mathias Huber
25.07.2011
Zero Install Injector, ein System zur Softwareinstallation im persönlichen Home-Verzeichnis, ist in Version 1.2 verfügbar.

Die neue Release erlaubt es den Paketerstellern, bei der Installation ein Kommando auszuführen, beispielweise "make". Daneben haben die Entwickler die Performance bei Softwarepaketen mit sehr vielen Abhängigkeiten (über 100) gesteigert. Außerdem haben sie das Launcher-Skript überarbeitet und die Zusammenarbeit mit Packagekit verbessert.

Das LGPL-lizenzierte Zero Install (auch "0install" geschrieben) kommt beispielsweise zur Installation der Desktopumgebung Rox zum Einsatz. Weitere Informationen sowie die neueste Version zum Herunterladen gibt es auf der Zero-Install-Homepage.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...