Zentyal 3.0 Major Release - zum Download bereit.

Zentyal SL Logo
Zentyal SL Logo

Zentyal 3.0 die neue Version des Linux Small Business Server, ist ab sofort zum Download bereit.

Michael (Majestyx) Kappes
13.09.2012 Das Zentyal Development Team kündigt die Veröffentlichung von Zentyal 3.0 an. Das neue Major-Release des Zentyal Linux Small Business Server. Zentyal zielt darauf ab, kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) professionelle, zuverlässige und sichere Netzwerk-Infrastruktur-Lösungen zu bieten.

Zentyal 3.0 ist wieder ein sehr innovatives Major Relaese. Mit diesem führt Zentyal wieder einmal eine vielzahl an Leistungs- und Usability- Verbesserungen ein. Durch das neu entwickelte Zusammenspiel der Features wie dem USV-Modul, den Thin Clients und einer neuen Master-Slave-Architektur entsteht eine konsistente Benutzerführung für die Administratoren. Darüber hinaus haben mehrere Module einschließlich HTTP Proxy, Firewall und Zarafa Collaboration-Plattform wichtige Updates bekommen. Eine weitere wichtige Änderung ist auch die Aktualisierung des zugrunde liegenden Betriebssystems: Zentyal Version 3.0 basiert auf der neuesten Ubuntu Server LTS Ausgabe (12.04).

„Ecken und Kanten geschliffen“
Ein Highlight der neuen Version ist Samba, in der aktuellen Version 4 ist der Dienst ein vollwertiger Ersatz zu Windows Server Active Directory. Zentyal bringt nun auch ein voll integriertes Single Sign-On-Modul (Kerberos) mit. Sehr schön finde ich das Thin-Clients-Modul zur problemlosen Netzwerkintegration, über die Anfänge dieses Clients habe ich hier im Blog schon einmal berichtet. Das und viele andere Innovationen machen Zentyal zu einer kompletten Server-Lösung für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs).

Und dank der Integration mit Samba4 funktioniert diese Funktion „Out of the Box“ auch für Windows-Desktops.

„Community Driven“
Ein großer Teil des jährlich stattfindenden Zentyal Summit, der in diesem Jahr am 04. und 05. Oktober in Zaragoza, Spanien stattfindet, wird sich auf die Arbeit mit der Zentyal Version 3.0 konzentrieren, und wie Sie Zentyal als IT-Support und Service-Infrastruktur Lösung einsetzen können. Ein weiterer Schwerpunkt richtet sich an IT-Administratoren, die Linux-basierte IT-Infrastruktur-Management-Lösungen für KMUs pflegen. Die Veranstaltung ist kostenfrei, aber die Plätze sind begrenzt, eine frühzeitige Anmeldung wird dringend empfohlen.
Zentyal ist natürlich GPL Software, die Entwickler fordern ausdrücklich zum kräftigen Ausprobieren aus.

Weitere Informationen:
Zentyal 3.0 ist zum Download verfügbar unter:
http://www.zentyal.com/en/server/download/

Die detaillierte Zentyal 3,0 Release- Ankündigung ist verfügbar unter:
http://trac.zentyal.org/wiki/Document/Announcement/3.0

Das Programm und die Anmeldung für den "Zentyal Summit 2012 - Talking Linux für kleine und mittelständische Unternehmen": http://summit.zentyal.com

Über Zentyal (http://www.zentyal.com)
Zentyal, die Entwickler des Linux Small Business Server mit dem gleichen Namen, bieten kleinen und mittelständischen Unternehmen kostengünstige und einfach zu bedienende Netzwerk-Infrastruktur-Lösungen. Durch die Verwendung von Zentyal Server und seiner Cloud-basierenden Dienste sind Kleine und Mittelständische Unternehmen in der Lage, die Zuverlässigkeit und Sicherheit ihrer Computer-Netzwerke zu verbessern und ihre IT-Investitionen und Betriebskosten zu senken.
Die Zentyal Server-Entwicklung wurde Anfang 2004 gestartet und ist derzeit die attraktivste Open-Source-Alternative zu Microsoft-Netzwerk-Infrastruktur-Produkten in KMUs (Windows Small Business Server, Windows Server, Microsoft Exchange, Microsoft Forefront u.a.). Zentyal Server sind schon sehr weit verbreitet in den kleinen und mittelständischen Unternehmen in Europa - unabhängig von Standort, Branche oder Schwerpunkt. Zentyal Server finden auch schon Verwendung in öffentlichen Verwaltungen oder im Bildungsbereich.

Ähnliche Artikel

Kommentare

2098 Hits
Wertung: 162 Punkte (6 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...