Yahoo wird Standardsuche in Ubuntus Firefox

Yahoo wird Standardsuche in Ubuntus Firefox

Deal zwischen Yahoo und Ubuntu

Kristian Kißling
27.01.2010 Zu den Veränderungen von Ubuntu 10.04 gehört, dass Google im Browser Firefox den Platz als Standardsuchmaschine an Yahoo abgibt. Canonical nennt finanzielle Gründe.

Auf der Mailingliste für Ubuntu-Entwickler kündigte Rick Spencer gestern kleinere Veränderungen für Ubuntu 10.04 an. So werde Ubuntus Standardbrowser Firefox zukünfig auf der Startseite die Suchmaschine präsentieren, die der Anwender oben rechts im Suchfeld des Browsers auswählt. Das gelte zumindest für die Suchmaschinen Google und Yahoo. Für andere potenzielle Kandidaten wie Amazon, Wikipedia und Ask.com gäbe es noch keine Abmachungen über die Startseite.

Die Veränderung geht einher mit einer anderen Entscheidung von Canonical: Als voreingestellte Suchmaschine will man von jetzt ab standardmäßig auf Yahoo setzen. Der Wechsel gilt auch für Upgrades, falls der Anwender die Standardeinstellung Google verwendet.

Der Grund für die Änderung ist simpel: Yahoo zahlt Geld an Canonical, sobald Anwender die voreingestellte Suche verwenden. Das fließt dann in die weitere Entwicklung von Ubuntu. Spencer betonte in seiner Ankündigung, dass Anwender, die lieber eine andere Suchmaschine verwenden, diese Einstellung mit zwei Mausklicks wieder rückgängig machen können.

Ähnliche Artikel

Alles Ausklappen

Kommentare
Von wegen zwei Klicks!
Icke (unangemeldet), Montag, 08. Februar 2010 23:51:56
Ein/Ausklappen
Wenn die "Leistung" stimmen würde....
Christian Berg, Samstag, 30. Januar 2010 22:27:22
Ein/Ausklappen
Wo ist das Problem?
Torsten (unangemeldet), Freitag, 29. Januar 2010 08:56:34
Ein/Ausklappen
-
Re: Wo ist das Problem?
mao (unangemeldet), Freitag, 05. Februar 2010 12:24:13
Ein/Ausklappen
Linux Mehrheit?
Linux (unangemeldet), Mittwoch, 27. Januar 2010 21:09:24
Ein/Ausklappen
-
Re: Linux Mehrheit?
nablaoperator (unangemeldet), Donnerstag, 28. Januar 2010 07:20:15
Ein/Ausklappen
umsatz
nablaoperator (unangemeldet), Mittwoch, 27. Januar 2010 16:57:13
Ein/Ausklappen
oh mann
nablaoperator (unangemeldet), Mittwoch, 27. Januar 2010 15:16:27
Ein/Ausklappen
-
Re: oh mann
sebastian33 (unangemeldet), Mittwoch, 27. Januar 2010 15:35:06
Ein/Ausklappen
-
Re: oh mann
nablaoperator (unangemeldet), Mittwoch, 27. Januar 2010 16:54:39
Ein/Ausklappen
Re: oh mann
Markus Berlin, Mittwoch, 27. Januar 2010 17:04:01
Ein/Ausklappen
-
Re: oh mann
ich (unangemeldet), Donnerstag, 28. Januar 2010 07:52:34
Ein/Ausklappen

Aktuelle Fragen

Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...