Fünf auf einen Streich

Wolfire bietet das Humble Indie Spiele-Bundle zu Sonderkonditionen

Wolfire bietet das Humble Indie Spiele-Bundle zu Sonderkonditionen

Tim Schürmann
06.05.2010 Der unabhängige Computerspielentwickler Wolfire bietet derzeit fünf kommerzielle Linux-Spiele in einem Paket an. Jeder Käufer darf nicht nur bezahlen, was er will, sondern auch noch bestimmen, wer das Geld bekommt - allerdings nur noch für kurze Zeit.

Zum Humble Indie Bundle gehören das fesselnde Knobelspiel World of Goo, das Unterwasser-Fantasyspiel Aquaria, das klebrige Geschicklichkeitsspiel GISH, das Prügelspiel mit dem Hasen Lugaru HD, sowie das Horror-Adventure Penumbra Overture. Zumindest die beiden zuletzt genannten Spiele richten sich eindeutig an erwachsene Spieler. World of Goo und GISH sind hingegen kindertauglich, haben gleich mehrere Auszeichnungen und Preise eingeheimst und sind somit mehr als eine Kaufempfehlung wert. Die Spiele wandern zudem ohne DRM und Kopierschutz auf die Festplatte -- mittlerweile eine Seltenheit in der Spielebranche.

Das gesamte Paket gibt es wahlweise für Linux, Windows oder Mac OS X. Der stetig aktualisierten Statistik auf der Humble Indie Bundle-Homepage zufolge, läuft fast ein Viertel aller veräußerten Einheiten auf dem freien Betriebssystem mit dem Pinguin. Im Durchschnitt zahlten die Käufer dabei ungefähr 8 Dollar. Normalerweise kosten die enthaltenen Spiele mit fast 80 Dollar das zehnfache. Besonders spendable Käufer listet eine eigene Top-Ten (Top in den Real-time Statistics). Der Höchstbetrag liegt derzeit bei 500 Dollar.

Als Käufer darf man selbst bestimmen, wer den gezahlten Betrag erhalten soll: Die Entwickler der Spiele, das Childs Play Projekt, die Electronic Frontier Foundation oder alle drei Gruppen. Die Childs Play Organisation spendet Spielzeug und Computerspiele an Kinderkrankenhäuser, die Electronic Frontier Foundation setzt sich für Bürgerrechte im Internet ein. Um den Verteilungsschlüssel vorzugeben, wählt man in Punkt 3 des Bestellformulars den Punkt Customize... und stellt dann über die Regler das Verhältnis ein.

Als Zahlungsmöglichkeiten stehen PayPal, Amazon oder Google Checkout zur Wahl. Wer das Bündel kaufen möchte, muss sich allerdings beeilen: Die Aktion läuft nur noch bis zum Ende der Woche.

Video konnte nicht eingebettet werden, denn die URL passt nicht zu der Liste der erlauben Hoster.

Ähnliche Artikel

  • Riesen-Erfolg für Indie-Gamepack, Game-Source wird Open
    Das "Humble-Bundle", eine Zusammenstellung aus sechs Indie-Games, für einen beliebigen Preis, hat in nur einer Woche satte $1,26 Millionen erzielt. Das nur durch Viral Marketing beworbene Geschäftsmodell war so ein Erfolg, dass die Macher jetzt den Source von vier Spielen veröffentlichen wollen.
  • Humble Indie Bundle X gestartet
    Kaum ist die letzte Humble-Bundle-Aktion ausgelaufen, startet schon wieder eine neue. Auch diesmal darf man für bis zu sechs Spiele bezahlen, was man möchte. Ganz nebenbei unterstützt man auch noch einen guten Zweck.
  • Humble Indie Bundle 9 mit sechs Top-Spielen
    Nach langer Zeit gibt es wieder ein Humble Bundle mit Linux-Spielen. Wie immer darf man für das komplette Paket bezahlen, was man möchte – und diesmal lohnt es besonders.
  • Humble Indie Bundle 11 gestartet
    In der elften Auflage der beliebten Verkaufsaktion darf man für sechs Linux-Spiele bezahlen, was man möchte. Ein Teil der Einnahmen geht wie immer an einen guten Zweck. Allerdings gibt es diesmal zwei kleinere Wermutstropfen.
  • Humble Indie Bundle 13 und The Mixer Bundle 11
    Wer für verregnete Nachmittage noch etwas Zerstreuung sucht, dem liefern gleich zwei Aktionen mehrere Linux-Spiele für einen kleinen Preis.

Kommentare
Nun sind es 6 !!!
Hutz (unangemeldet), Montag, 10. Mai 2010 08:12:06
Ein/Ausklappen

Habe gerade eine EMail bekommen. Jetzt ist auch noch Samorost2 dabei!


Bewertung: 158 Punkte bei 11 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Vorschlag für die nächste Collection:
Daniel Kottmair, Donnerstag, 06. Mai 2010 17:43:40
Ein/Ausklappen

Das PomPom-Zeug, das ist richtig ordentlicher Ballerspaß:
http://pompomgames.com/

Gibt's teilweise auch für Linux:
http://linux.softpedia.com/...rcade/Space-Tripper-9761.shtml
http://linux.softpedia.com/...Arcade/Mutant-Storm-9782.shtml


Bewertung: 113 Punkte bei 11 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Coole Idee!...
Daniel Kottmair, Donnerstag, 06. Mai 2010 17:13:02
Ein/Ausklappen

Muss man unterstützen, also hab ich's gekauft. Für $15, das doppelte vom Durchschnitt ist glaub ich ganz okay! ;-) 50% Developer, 50% EFF, für Spielzeug in US-Krankenhäusern spende ich nix...


Bewertung: 136 Punkte bei 11 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Aquaria?
Peter Sütterlin (unangemeldet), Donnerstag, 06. Mai 2010 12:45:28
Ein/Ausklappen

Hat das schon einer hier gekauft und probiert? Aquaria für Linux ist bei Bit-Blot nur als 'möglich aber ungewiss' geführt, wäre aber der einzige Grund das Paket zu kaufen (den Rest hab ich schon....)



Bewertung: 77 Punkte bei 6 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Aquaria?
Daniel Kottmair, Donnerstag, 06. Mai 2010 18:05:37
Ein/Ausklappen

Also probiert hab ich's noch nicht, aber ein Freund sagt, dass er unter Linux Aquaria nicht zum Laufen bekommen hat....


Bewertung: 177 Punkte bei 12 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Aquaria?
MrOffline (unangemeldet), Samstag, 08. Mai 2010 16:42:45
Ein/Ausklappen

Ich habs bisher nur antesten können, aber bei mir läufts unter Linux bisher problemlos. Sieht soweit ganz nett aus, die Zwischensequenzen sind recht einfach gemacht und machen nicht so arg viel her imho aber das Spiel selbst sieht bisher recht abwechslungsreich aus und ist recht gut gemacht, finde ich. Und nur auf letzteres kommt es an.





Bewertung: 144 Punkte bei 10 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Aquaria?
Hutz (unangemeldet), Samstag, 08. Mai 2010 19:02:33
Ein/Ausklappen

Ich habe die Spiele heute heruntergeladen , jeweils als Linux und Windows-Version. WoldOfGoo läuft bei mir und meinen Töchtern unter Ubuntu 9.10, 10.04 und WindowsXP. Die anderen 4 Spiele habe ich nur bei mir unter Ubuntu 10.04 probiert und laufen ebenfalls.
Als Linuxanfänger hatte ich lediglich kurzfristig kleinere Probleme wegen der verschiedenen Installationsmethoden aber alles läuft. Gish wollte erst nicht von einer Verknüpfung oder aus dem Startmenü laufen. Ein kleines Script aus dem Internet half: Erst cd auf den Pfad und dann LD_PRELOAD=/usr/lib/libalut.so.0 ./gish -sound.




Bewertung: 183 Punkte bei 13 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Aquaria?
Peter Sütterlin (unangemeldet), Dienstag, 11. Mai 2010 14:49:20
Ein/Ausklappen

Danke für's Feedback! Nach den positiven Berichten (und weil es mittlerweile auch noch Samorost2 dazu gibt) hab ich jetzt zugeschlagen.

Wer übrigens die komplette Penumbra-Kollektion noch nicht hat bekommt sie nach dem Kauf des HIB für $5! (Einfach dem Link auf der HIB-Seite folgen).


Bewertung: 162 Punkte bei 13 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Bis Dienstag
Tim Schürmann, Donnerstag, 06. Mai 2010 12:21:44
Ein/Ausklappen

"Die Aktion läuft nur noch bis zum Ende der Woche."

Ganz genau gesagt noch bis zum Dienstag, den 11.05.2010.


Bewertung: 102 Punkte bei 9 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...