Mit Qt und Gtk+

Wind River Linux 4.2

Wind River Linux 4.2

Mathias Huber
18.08.2011
Der Softwarehersteller Wind River hat Version 4.2 seines Embedded-Linux mit Grafik-Toolkits ausgestattet.

Das LSB-zertifizierte Linux enthält in der jüngsten Version Gtk+ 2.22.1, Qt 4.7.1. sowie die Wind River Tilcon Graphics Suite, eine Entwicklungsumgebung für Embedded-GUIs. X11 ist Version 1.9.3 an Bord. Die Linux-Distribution bietet außerdem Grafik-Treiber für Intel Embedded Media Intel Atom Prozessoren mit OpenGL sowie PowerVR-Treiber für AM35x, AM37x, AM389x Sitara ARM-Mikroprozessoren und OMAP35x von Texas Instruments.

Entwickler können wahlweise auf die Wind River Workbench mit neuen Features oder auf das Qt-eigene SDK und die IDE Qt Creator zurückgreifen. Ebenfalls neu ist ein Toolkit für Weboberflächen.

Daneben erhielt Wind River Linux 4.2 76 Security-Updates, die Fähigkeit, von USB-Medien zu booten sowie ein Preempt-Realtime-Patch und entspricht der Spezifikation Carrier Grade Linux 5. Weitere Informationen gibt es auf der Produktseite des Herstellers.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...
PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 10 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...