Neues Framework

WebOS-SDK mit Enyo-Unterbau

WebOS-SDK mit Enyo-Unterbau

Ulrich Bantle
04.07.2011
Hewlett Packard hat ein Entwicklerkit für sein Linux-basiertes WebOS 3.0 für mobile Geräte veröffentlicht.

Das SDK enthält die nötigen Bibliotheken für die Entwicklung mit Javascript und C/C++ und bringt als gewichtigste Neuerung ein komplettes Update des Applikation-Frameworks mit. Statt dem bislang verwendeten Mojo-Frameworks kommt nun das Enyo-Framework ins Spiel. Zwar diene Enyo in der ersten Ausgabe als Starthilfe für produktionsreife Anwendungen auf dem jüngst gezeigten WebOS-Tablet, soll dann aber die Basis für alle weiteren WebOS-Entwicklungen sein. Entwickler sollten sich also darauf umstellen. Die Release Notes nennen weitere Details. Installationshinweise und den Download für die unterschiedlichen Betriebssysteme - für Linux unter Ubuntu - gibt es auf dieser Seite.

Neben den gewohnten Inhalten wie Tools, Dokumentation, Debugger und Codebeispielen enthält das SDK auch ein Plug-in Development Kit (PDK), das aber nur unter Windows und Mac OS X funktioniert.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...