Videotool unterstützt weitere Formate

Videotool unterstützt weitere Formate

FFmpeg 0.9 veröffentlicht

Ulrich Bantle
13.12.2011
Die Videotoolsammlung FFmpeg kommt nach längerer Release-Abstinenz in einer neuen Version, unter anderem mit neuen Videodecodern und -encodern.

In Version 0.9 halten unter anderem ein nativer Dirac-Decoder und Decoder für VBLE, Escape130, G723.1 sowie G729 Einzug. Andere Codecs sind überarbeitet, etwa der H264-Decoder. Nebenbei haben die Entwickler Optimierungen für ARM-Plattformen vorgenommen und jede Menge Bugfixes integriert.

FFmpeg 0.9 mit dem Codenamen Harmony kann beim Projekt heruntergeladen werden.

Anfang des Jahres musste das FFmpeg-Projekt rund um den Hauptentwickler Michael Niedermayer einen Fork hinnehmen, der sich im neuen Projekt Libav widerspiegelt. Die Entwickler hinter Libav hatten Niedermayer unter anderem einen autoritären Führungsstil vorgeworfen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...