Videotool unterstützt weitere Formate

Videotool unterstützt weitere Formate

FFmpeg 0.9 veröffentlicht

Ulrich Bantle
13.12.2011
Die Videotoolsammlung FFmpeg kommt nach längerer Release-Abstinenz in einer neuen Version, unter anderem mit neuen Videodecodern und -encodern.

In Version 0.9 halten unter anderem ein nativer Dirac-Decoder und Decoder für VBLE, Escape130, G723.1 sowie G729 Einzug. Andere Codecs sind überarbeitet, etwa der H264-Decoder. Nebenbei haben die Entwickler Optimierungen für ARM-Plattformen vorgenommen und jede Menge Bugfixes integriert.

FFmpeg 0.9 mit dem Codenamen Harmony kann beim Projekt heruntergeladen werden.

Anfang des Jahres musste das FFmpeg-Projekt rund um den Hauptentwickler Michael Niedermayer einen Fork hinnehmen, der sich im neuen Projekt Libav widerspiegelt. Die Entwickler hinter Libav hatten Niedermayer unter anderem einen autoritären Führungsstil vorgeworfen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...