Live von der Debconf 12

Videostreams von der Debian-Konferenz

Videostreams von der Debian-Konferenz

Mathias Huber
06.07.2012
Am Samstag, 7. Juli, beginnt das Programm der Debian-Entwicklerkonferenz Debconf 12 in Managua, Nicaragua. Daheimgebliebene können per Live-Videostream einige der Beiträge mitverfolgen.

Am Samstag findet der Debian Day statt, an dem sich die Community-Distribution der Öffentlichkeit präsentiert. Die Vorträge sind daher an diesem Tag mehrheitlich auf Spanisch. Vom 9. bis 14. Juli findet das Hauptprogramm der Entwicklerkonferenz statt. Die englischsprachigen Vorträge und Diskussionsrunden beschäftigen sich mit Debian im Cloud Computing, der Mitarbeit im Projekt sowie dem Bauen und Portieren von Softwarepaketen. Aus zwei Vortragssälen gibt es Live-Videostreams im Ogg/Theora-Format. In der Regel erzeugt das Video-Team nach der Konferenz daraus ein Archiv mit Videodateien zum Herunterladen.

Das Vortragsprogramm gibt die Uhrzeiten in Managua-Ortszeit an (UTC-6). Sie lässt sich auf die mitteleuropäische Sommerzeit (UTC+2) umrechnen, indem man 8 Stunden addiert. Ein Vortrag um 10 Uhr morgens in Managua ist also um 18 Uhr in Deutschland zu sehen.

Ähnliche Artikel

Kommentare