Open Meetings 1.9.0

Videokonferenzen mit SSL und Mikrofonregeln

Videokonferenzen mit SSL und Mikrofonregeln

Mathias Huber
06.12.2011
Open Meetings, eine Open-Source-Anwendung für Videokonferenzen und Online-Meetings, ist in Version 1.9.0 mit zahlreichen Neuerungen verfügbar.

Sowohl die Weboberfläche als auch die Videos lassen sich nun SSL-verschlüsselt übertragen. Daneben kann der Anwender sein Mikrofon stummschalten, die Funktion "Exklusives Mikrofon" erteilt einem einzelnen Teilnehmer das Wort, während die anderen stummgeschaltet werden. Daneben unterstützt die Software Videos unterschiedlicher Auflösungen und Seitenverhältnisse. Als Datenbank kann nun auch Oracle zum Einsatz kommen. Das Changelog listet weitere Details auf und verlinkt zu einzelnen Artikeln und Anleitungen im Wiki des Projekts.

Open Meetings bietet Screen- und Filesharing, Audio- und Videokonferenz, ein Moderationssystem, Chat und Whiteboard sowie einen Kalender und Abstimmungen. Daneben besitzt die Software Schnittstellen zu VoIP und LDAP sowie ein SOAP-API. Weitere Informationen sowie den LGPL-lizenzierten Quelltext gibt es auf der Open-Meetings-Homepage.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...