Made in Germany

Version 04.2009 von Toorox fertig

Version 04.2009 von Toorox fertig

Marcel Hilzinger
29.04.2009 Jörn Lindau hat eine neue Version seiner Gentoo-basierten Distro Toorox veröffentlicht. Sie bringt unter anderem KDE 4.2.2 und bietet einen USB-Installer.

Toorox ist ein interessanter Mix aus Gentoo, Knoppix und KDE 4. Version 04.2009 bringt nun zum ersten Mal auch ein Tool mit, um die Distribution auf einem USB-Stick zu installieren. Abgesehen von dieser Änderung hat Jörn in erster Linie Versionskosmetik betrieben. So kommt nun Iceweasel alias Firefox in Version 3.09, VLC in der aktuellen 0.99a-Version und von Wine ist Version 1.19 mit dabei. Den KDE-Desktop hat die Distribution auf das aktuelle KDE 4.2.2 aufgefrischt.

Dummerweise hat der Ansturm auf den Toorox-Server dazu geführt, dass der Hoster eine DOS-Attacke vermutete und den Server deshalb vom Netz nahm. Die Toorox-Homepage ist deshalb vorübergehend nicht erreichbar. Ist der Server wieder online, gibt es Toorox 04.2009 auf der Projekt-Homepage zum Download. Ein detaillierter Artikel zu Toorox findet sich im LinuxUser 12/2008.

Screenshot von Toorox 10.2008

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...