Torvalds wieder bei KDE

"Verrückt, aber einstellbar": Linus mag KDE

"Verrückt, aber einstellbar": Linus mag KDE

Markus Feilner
05.11.2012
Einem Post bei Google Plus zufolge hat Linus Torvalds nach seinen Beschwerden über Gnome und dem Ausweichen auf XFCE jetzt wieder KDE auf seinem Desktop am Laufen, und er scheint einigermaßen zufrieden.

Jovial berichtet der Linux-Begründer, dass er KDE zwar etwas befremdlich finde, und so seine Schwierigkeiten mit den Defaulteinstellungen des Desktops habe, aber immerhin ließe sich tatsächlich alles einstellen. Einerseits nerven ihn beispielsweise Plasmoiden, die bei Mouse-Over automatisch den Kontrollbalken mit dem Einstellungsmenü erscheinen lassen, ("This annoys the hell out of me"), aber das seltsame, ablenkende Verhalten könne man ja abstellen.

Er verwende selbst wieder Wabernde Fenster, und nachdem er ein wenig mit den Widget Controls gespielt habe, sehe sein Desktop aus, als hätte sich ein betrunkener Halbstarker ("fratboy", 4.) daran ausgelassen. Trotz allem verstehe er die Gnome-Anhänger, die KDE vorwerfen, in Sachen Konfigurierbarkeit zu weit zu gehen. Manche der Einstellungen sind einfach verrückt, meint Torvalds.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Scanner EPSON Perfection V 300 photo und VueScan
Roland Welcker, 19.08.2015 09:04, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, ich habe VueScan in /usr/local/src/vuex_3295/VueScan installiert, dazu d...
Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 2 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 3 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 7 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...