Bessere Poulsbo-Treiber?

Verbesserter Poulsbo-Treiber eventuell schon für Kernel 2.6.32?

Verbesserter Poulsbo-Treiber eventuell schon für Kernel 2.6.32?

Marcel Hilzinger
01.11.2009 Martin Mohring, der bei OpenSuse unter anderem für die ARM-Ports zuständig ist, hat auf dem mobiledevcamp09 gezeigt, wie man mit Poulsbo auch unter Linux 1080p-Videos abspielt.

Auf dem Mobiledevcamp 2009 in Feldkirchen bei München trafen sich am Samstag rund 150 begeisterte Anhänger von mobilen Geräten, darunter auch zahlreiche Linux-Freaks. Der bei Novell für den OpenSuse-Buildservice arbeitende Martin Mohrig hat dabei einen verbesserten Grafiktreiber für den Intel Atom Z530 mit Intel GMA500-Grafik vorgeführt, wie Sascha Pallenberg von Netbooknews.de berichtet. Er soll unter anderem ruckelfreies Videoplayback bei 1080p bringen und auch Quake 3 lässt sich mit dem Treiber bei einem Stromverbrauch um 10 Watt flüssig spielen.

Laut Netbooknews.de-News wurde der Treiber für den US15W/Poulsbo von Mohrig für die Linux-Foundation bzw. Moblin entwickelt und soll mit dem kommenden Kernel 2.6.32 zusammenarbeiten. Stimmen diese Angaben, dann würde sich damit ein lästiges Problem von Linux-Nutzern mit Intel-Grafik lösen.

Ein rund 9 minütiges Video zeigt zudem, wie KDE 4 auf dem kleinen MID Jax10 von Compal arbeitet, ebenfalls ein Atom-Z-Gerät.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...