Verbesserter PDF-Viewer

Verbesserter PDF-Viewer

Latex-Umgebung Texmaker in Version 3.5

Mathias Huber
21.08.2012
Texmaker, eine Open-Source-Umgebung für den Textsatz mit Latex, ist in Version 3.5 mit einigen Verbesserungen verfügbar.

Diese betreffen vor allem den eingebauten PDF-Betrachter. Der neue Viewer auf Basis von Qpdfview kann Seiten rotieren sowie Dokumente seitenweise, doppelseitig oder fortlaufend anzeigen. Auch einen Präsentationsmodus beherrscht er, und unter Windows ist zum Drucken kein installiertes Ghostscript mehr erforderlich. Die neue Kommandozeilenoption "-insert" erlaubt es, Latex-Kommandos in den Satzvorgang einzufügen. Reguläre Ausdrücke lassen sich nun auch im "Ersetzen"-Feld verwenden, um gefundene Zeichenketten auszugeben. Außerdem erhielt die Software auf Wunsch der Anwender die Tastenkombination [Strg]+[Shift]+[F8], die die vorige Sitzung wiederherstellt.

Texmaker ist in C++ mit Qt programmiert und läuft unter Linux, Mac OS X und Windows. Weitere Informationen über die GPL-lizenzierte Anwendung gibt es auf der Texmaker-Homepage. Version 3.5 steht in vielen Linux-Paketformaten, für Mac OS X und für Windows sowie im Quelltext zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....