Veranstaltung zum Software Freedom Day 2009 auch in Hamburg

Software Freedom Day
Software Freedom Day

SFD 2009 in Hamburg

Frank Habermann
24.08.2009 Zum diesjährigen Software Freedom Day am 19. September findet in Hamburg eine große Veranstaltung mit Vorträgen und Ständen statt.

Der Event in Barmbek ist Teil der vermutlich größten Veranstaltung zum Thema "Freie Software" weltweit. Der Tag der freien Software (Software Freedom Day, SFD) findet natürlich auch in Hamburg statt. Begriffe wie "Firefox" und "Open Office" sind sicherlich in aller Munde. Es gibt jedoch noch eine weitere schier unüberschaubare Menge an frei verfügbarer Software.

Am 19.September 2009 ist es nun wieder soweit. Mit dem Event soll ein alternativer Weg zu kommerzieller Software aufgezeigt werden. Im Bürgerhaus wird an diesem Samstag über die Vorzüge von freier und Open-Source-Software umfassend informiert.

Der Barmbeker Linux Stammtisch (http://www.lug-balista.de/sfd.html) richtet den Tag aus. Das Ganze findet im Bürgerhaus in Hamburg-Barmbek statt, in der Lorichsstrasse 28a. Der Beginn wird um 10:00 Uhr sein. Das Ende ist gegen 18:00 geplant. Erfahrungsgemäß geht es nach dem offiziellen Teil aber noch weiter.

Der Tag der freien Software wird seit dem Jahr 2004 jährlich gefeiert. An diesem Tag finden sich überall auf der Welt Interessierte zusammen, um sich über freie Software auszutauschen und ein wenig die bisher erreichten Erfolge zu feiern. Wer die Möglichkeit hat, kann selbst im Internet etwas über den bisherigen Werdegang des Tages der freien Software lesen.

An dem Samstag sind unterschiedliche Vorträge geplant. Begonnen wird mit der großen Frage "Linux installiert - und nun?" Wir, der Balista, hoffen an diesem Tag eine Antwort geben zu können. Es wird auch Informationsstände zu vielen Softwareprojekten geben. Unter anderem (Live)Musik mit freier Software, OpenSource im Büro (OpenOffice, Lx-Office-ERP) und freie Software für Schulen (Skolelinux). An den Infoständen stehen wir Interessierten Rede und Antwort und erklären was Freie Software so besonders macht.

Ab 12:00 Uhr ist eine Keysigning Party (Beglaubigung von GPG-Schlüsseln) geplant. Während der gesamten Zeit werden auch Leute anwesend sein, die CAcert Beglaubigungen ausstellen können. Eine LPI Prüfung (Linux Professional Institute) ist ebenfalls geplant. Die Prüfungen finden um 11:00 Uhr und 14:00 Uhr statt. Die Anzahl der Prüfungsplätze ist begrenzt -- eine Voranmeldung wird dringend empfohlen.

Kurzfristige Änderungen werden auf der Internetseite http://www.lug-balista.de/sfd.html veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....