Upstart 1.4 kennt Set-UID und Set-GID

Upstart 1.4 kennt Set-UID und Set-GID

Ubuntus Init-System

Mathias Huber
13.12.2011
Upstart, Ubuntus Init-System, ist in Version 1.4 mit neuen Features erhältlich.

Das hat der Kernentwickler James Hunt im Blog des Softwareprojekts bekanntgegeben. Standardausgabe und Standardfehler eines Jobs lassen sich nun auf der Konsole ausgeben oder in ein Protokollverzeichnis umleiten. das gilt allerdings nur System-Jobs. Neu sind die Angaben "setuid" und "setgid", die einen System-Job mit den Berechtigungen des angegebenen Benutzers oder der angegebenen Gruppe ausführen.

Weitere Informationen, den GPLv2-Quellcode sowie Ubuntu-Pakete gibt es auf der Launchpad-Seite von Upstart.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 1 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...
Speicherplatzfreigabe mit "sudo apt-get clean" scheitert
Siegfried Böttcher, 16.07.2017 21:16, 2 Antworten
Speicherplatzfreigabe mit "sudo apt-get clean" scheitert, weil aus mir unerfindlichen Gründen im...
Möchte Zattoo vom PC am Fernsehgerät sehen können
Ilona Nikoui, 15.07.2017 18:25, 3 Antworten
Hallo, ich habe mein Fernsehgerät, ein LG 26LE3300 mit dem PC verbunden per HDMI Kabel, wie empfo...
TUXEDO und Hardwareauswahl , fragwürdig / Kritik
Josef Federl, 11.07.2017 12:44, 6 Antworten
Auf tuxedocomputers.com steht: "....Aber wir können auch Linux und das so, dass "einfach" alles...
HP PHOTOSMART 5525 nimmt die schwarze original patrone nicht
Erich Mecl, 28.06.2017 18:10, 1 Antworten
Hallo Leute! Mein HP Photosmart 5525 Drucker erkennt die original schwarze Patrone 364, nimmt s...