Das Millionending

Ubuntu One kündigt Änderungen an

Ubuntu One kündigt Änderungen an

Kristian Kißling
29.07.2011 Mittlerweile dürften die meisten Anwender Ubuntus Cloud-Lösung Ubuntu One kennen. In einem Blogpost kündigen die Entwickler Neuerungen an und feiern einen Meilenstein.

Eine Million Anwender nutzen mittlerweile den Ubuntu-One-Service. Das schreibt das Projekt in einer Mitteilung in seinem Blog. Ob das Canonical etwas Geld in die Taschen spült, bleibt allerdings offen: Der Leser erfährt nicht, ob diese Massen die Gratis- oder Bezahlangebote nutzen.

Im gleichen Zug verbessert das Projekt die Nutzungsbedingungen: Ubuntu One Basic heißt nun Ubuntu One Free. Jedem Nutzer stehen nun kostenlos 5 GByte freier Speicherplatz zur Verfügung anstatt 2 GByte wie bisher. Auch die Bedingungen für das kostenpflichtige Musik-Streaming für iPhones und Androiden haben die Ubuntu-One-Macher angepasst: Für 4 US-Dollar im Monat erhält man 20 GByte Speicherplatz und kann weltweit die eigene Musiksammlung auf das Smartphone streamen. Für eine handvoll Dollar mehr (3 US-Dollar) lässt sich der Speicherplatz jeweils um 20 GByte erweitern.

Nicht zuletzt setzt die Ubuntu-One-Crew deutlich mehr auf externe Anwendungsentwickler: Ein eigenes App Developer Program soll Interessierten dabei helfen, ihre Tools an Ubuntu One anzupassen oder neue Apps zu entwickeln. Die entsprechenden APIs findet man im App Developer Program. Wen es interessiert: Da sich einiges getan hat, nehmen wir im nächsten Ubuntu User den Cloud-Service genauer unter die Lupe.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...