Tux-Besteck von WMF

Tux-Besteck von WMF

Max Jonas Werner
15.01.2007

Da lacht das Linuxer-Herz: Der bekannte Hersteller WMF bietet in seinem Online-Shop ein Kinderbesteck-Set mit dem Linux-Maskottchen Tux an. Leider ist die Pinguin-Gabel nur im Set erhältlich.

Aber wer weiß, vielleicht entscheidet sich WMF bei genügend Nachfrage ja doch noch für ein reines Linux-Besteck-Set im edlen Tux-Look. Dann würde sich auch die schon seit langem bekannte Tux-Pfanne nicht mehr so allein fühlen.

Kommentare
Re: Tux-Besteck von WMF
Christian Berg, Dienstag, 16. Januar 2007 03:44:57
Ein/Ausklappen

Das ist eindeutig ein Tux.
Doch irgendwie kommt mir der kleine etwas Wahllos in dem Tierset "Seelöwe" vor...
Für mich hat das eher diesen fiesen Beigeschmackt von. "Wir brauchen Tiermotive.. "Let's google it".
Da gibt es gleich 3 Tux Hits auf images.google.com zu "Penguin".

Larry Ewing schreibt auf seiner Linux 2.0 Penguin Seite "Feel free to do whatever you see fit with the images, you are encouraged to integrate them into other Designs that fit your need." Also dürfte das Tux Motiv rechtlich in Ordnung sein.

Trotzdem: Wer die anderen Tiermotive zuerst in Google findet hat gewonnen. Anschließen schicken wir das Ergebnis an den WMF Anwälte die ihren Designern den Unterschied zwischen Internet und rechtsfreien Raum erklären sollen.

[1] http://images.google.at/ima...=penguin&btnG=Bilder-Suche
[2] http://www.isc.tamu.edu/%7Elewing/linux/



Bewertung: 191 Punkte bei 41 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Tux-Besteck von WMF
Ernst August, Montag, 15. Januar 2007 23:07:19
Ein/Ausklappen

Man könnte das ganze auch auf OSS ausweiten:
FreeBSD : Gabel (klar)
TUX : grosser Löffel
GNU : kleiner Löffel
OpenBSD : Messer

Und als Draufgabe für die Grossen: Ein Kasten OpenBeer

Ach ja:
Und eine Vista-Wegwerf-Serviette natürlich auch ;-)






Bewertung: 230 Punkte bei 38 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Tux-Besteck von WMF
Ugglan , Dienstag, 16. Januar 2007 01:08:13
Ein/Ausklappen

Das muß ja nicht auf ein Besteck beschränkt bleiben. Wie wäre es mit:

GNU/Emacs Spülbecken ;-)
LaTeX-Kaffeekanne (für die laaangen Diplom- und Doktorarbeitsnächte)
Debian-Quirl
xcdroast-Toaster
Windows-Sieb

... Die Liste wär noch länger geworden, aber ich muß los :-)

Viele Grüße,

Ugglan



Bewertung: 191 Punkte bei 41 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

8033 Hits
Wertung: 148 Punkte (26 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...