2-D-Touch

Touch-Support für Unity 2-D

Touch-Support für Unity 2-D

Kristian Kißling
23.08.2011 Auch die 2-D-Variante von Ubuntus Unity-Desktop soll zukünftig auf Berührungen reagieren.

Wie Utouch-Entwickler Chase Douglas in seinem Blog mitteilt, arbeitet man an einer Touch-Unterstützung für Qt QML. Letzteres liefert den Code-Unterbau für die grafische Oberfläche von Unity 2-D, das auch ohne 3-D-Unterstützung läuft. Ein Plug-in namens uTouch-qml soll es Entwicklern ermöglichen, ihre Anwendungen mit Touch-Support auszustatten.

Dabei unterstützt sie eine Dokumentation, welche die Bibliothek ausführlich beschreibt. Auch ein Code-Beispiel im Blog von Chase Douglas zeigt, wie sich eine Zwei-Finger-Geste integrieren lässt. Ihren ersten öffentlichen Auftritt soll die Technologie bereits in Ubuntu 11.10 bekommen, das im Oktober erscheint.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...