2-D-Touch

Touch-Support für Unity 2-D

Touch-Support für Unity 2-D

Kristian Kißling
23.08.2011 Auch die 2-D-Variante von Ubuntus Unity-Desktop soll zukünftig auf Berührungen reagieren.

Wie Utouch-Entwickler Chase Douglas in seinem Blog mitteilt, arbeitet man an einer Touch-Unterstützung für Qt QML. Letzteres liefert den Code-Unterbau für die grafische Oberfläche von Unity 2-D, das auch ohne 3-D-Unterstützung läuft. Ein Plug-in namens uTouch-qml soll es Entwicklern ermöglichen, ihre Anwendungen mit Touch-Support auszustatten.

Dabei unterstützt sie eine Dokumentation, welche die Bibliothek ausführlich beschreibt. Auch ein Code-Beispiel im Blog von Chase Douglas zeigt, wie sich eine Zwei-Finger-Geste integrieren lässt. Ihren ersten öffentlichen Auftritt soll die Technologie bereits in Ubuntu 11.10 bekommen, das im Oktober erscheint.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...