Gentoo für Einsteiger

Toorox 01.2011 veröffentlicht

Toorox 01.2011 veröffentlicht

Oliver Frommel
10.02.2011
Die Gentoo-basierte Live-Distribution Toorox hat neue Software eingepackt.

Die neueste Version der Gnome-Edition von Toorox 01.2011 basiert auf dem Linux-Kernel 2.6.37. Zusätzlich wurde ein Patch von Kernel-Entwickler Mike Galbraith integriert, der für bessere Performance beim gleichzeitigen Start vieler Prozesse sorgen soll. Toorox enthält den Gnome-Desktop in Version 2.32, der Standard-Bootloader ist nun Grub2.

Toorox 01.2011 findet selbständig auf der Festplatte installierte Betriebssysteme und kann wahlweise einen neuen Bootloader installieren oder Menüeinträge für den bestehenden erzeugen. Die Toorox-Live-DVD 01.2011 gibt es in einer 32-Bit- und einer 64-Bit-Version. Die KDE-Variante soll demnächst folgen, kündigt der Toorox-Gründer Jörn Lindau an.

[Diese Meldung stammt vom ADMIN-Magazin]

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN-Signalqualität vom Treiber abhängig
GoaSkin , 29.10.2014 14:16, 0 Antworten
Hallo, für einen WLAN-Stick mit Ralink 2870 Chipsatz gibt es einen Treiber von Ralink sowie (m...
Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...