Gentoo für Einsteiger

Toorox 01.2011 veröffentlicht

Toorox 01.2011 veröffentlicht

Oliver Frommel
10.02.2011
Die Gentoo-basierte Live-Distribution Toorox hat neue Software eingepackt.

Die neueste Version der Gnome-Edition von Toorox 01.2011 basiert auf dem Linux-Kernel 2.6.37. Zusätzlich wurde ein Patch von Kernel-Entwickler Mike Galbraith integriert, der für bessere Performance beim gleichzeitigen Start vieler Prozesse sorgen soll. Toorox enthält den Gnome-Desktop in Version 2.32, der Standard-Bootloader ist nun Grub2.

Toorox 01.2011 findet selbständig auf der Festplatte installierte Betriebssysteme und kann wahlweise einen neuen Bootloader installieren oder Menüeinträge für den bestehenden erzeugen. Die Toorox-Live-DVD 01.2011 gibt es in einer 32-Bit- und einer 64-Bit-Version. Die KDE-Variante soll demnächst folgen, kündigt der Toorox-Gründer Jörn Lindau an.

[Diese Meldung stammt vom ADMIN-Magazin]

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...