Eingemeindung

Thunderbird kommt in die Mozilla Labs

Thunderbird kommt in die Mozilla Labs

Ulrich Bantle
05.04.2011
Die Abspaltung von Mozilla Messaging in ein eigenes Unternehmen wird rückgängig gemacht.

Mozilla Messaging werde in die Mozilla Labs integriert und nach Vollzug des Umbaus die Firma Mozilla Messaging aufgelöst, erläutert Mozillas Stiftungsvorsitzende Mitchell Baker. Messaging, Kommunikation und soziale Netze hätten zu weitreichenden Veränderungen der Webnutzung in den vergangenen Jahren geführt, so Baker in ihrem Blog. Um mit diesen rasanten Entwicklungen Schritt halten zu können, sei es sinnvoll, die Mozilla Labs und Mozilla Messaging zu kombinieren. Beide Teams seien im Bereich Kommunikation tätig, die Labs verstärkt in Sachen Kontaktsoftware und Identity, Mozilla Messaging maßgeblich mit dem Mail-Client Thunderbird aber auch mit Innovationen wie der Kommunikationsplattform Raindrop und der Browser-Extension F1, die dem Linktausch dient.

Beim Zusammenschluss wird David Ascher in den Mozilla Labs ein Team leiten, dass sich auf Online-Kommunikation und soziale Netze konzentriert. Ascher soll daneben wie bisher das Thunderbird-Team leiten, so Baker.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...