The Debian Administrator's Handbook

The Debian Administrator's Handbook

Übersetzer gesucht

Tim Schürmann
10.06.2012 Carsten Bachert und Rainer Koenig wollen „The Debian Administrator's Handbook“ ins Deutsche übersetzen und suchen dafür noch tatkräftige Unterstützung.

Das über 400 Seiten starke „The Debian Administrator's Handbook“ stammt ursprünglich aus Frankreich und ist dort ein Bestseller. Erst vor Kurzem wurde es vollständig ins Englische übersetzt. Jetzt nehmen Carsten Bachert und Rainer Koenig eine deutsche Fassung in Angriff. Um schneller Ergebnisse liefern zu können, suchen die beiden noch Freiwillige, die Teile oder sogar komplette Kapitel übersetzen.

Dazu muss man sich lediglich hier ein Kapitel aussuchen und dann einen der noch nicht übersetzten Absätze aus der Liste direkt im Browser ins Deutsche übertragen. Bei Fragen kann man die Initiatoren über ein Kontaktformular ansprechen oder auf einer Mailingliste diskutieren.

„The Debian Administrator's Handbook“ steht unter der GPL und einer Creative-Commons-Lizenz (CC-BY-SA).

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...