Übersetzer gesucht

The Debian Administrator's Handbook

The Debian Administrator's Handbook

Tim Schürmann
10.06.2012 Carsten Bachert und Rainer Koenig wollen „The Debian Administrator's Handbook“ ins Deutsche übersetzen und suchen dafür noch tatkräftige Unterstützung.

Das über 400 Seiten starke „The Debian Administrator's Handbook“ stammt ursprünglich aus Frankreich und ist dort ein Bestseller. Erst vor Kurzem wurde es vollständig ins Englische übersetzt. Jetzt nehmen Carsten Bachert und Rainer Koenig eine deutsche Fassung in Angriff. Um schneller Ergebnisse liefern zu können, suchen die beiden noch Freiwillige, die Teile oder sogar komplette Kapitel übersetzen.

Dazu muss man sich lediglich hier ein Kapitel aussuchen und dann einen der noch nicht übersetzten Absätze aus der Liste direkt im Browser ins Deutsche übertragen. Bei Fragen kann man die Initiatoren über ein Kontaktformular ansprechen oder auf einer Mailingliste diskutieren.

„The Debian Administrator's Handbook“ steht unter der GPL und einer Creative-Commons-Lizenz (CC-BY-SA).

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...