Übersetzer gesucht

The Debian Administrator's Handbook

The Debian Administrator's Handbook

Tim Schürmann
10.06.2012 Carsten Bachert und Rainer Koenig wollen „The Debian Administrator's Handbook“ ins Deutsche übersetzen und suchen dafür noch tatkräftige Unterstützung.

Das über 400 Seiten starke „The Debian Administrator's Handbook“ stammt ursprünglich aus Frankreich und ist dort ein Bestseller. Erst vor Kurzem wurde es vollständig ins Englische übersetzt. Jetzt nehmen Carsten Bachert und Rainer Koenig eine deutsche Fassung in Angriff. Um schneller Ergebnisse liefern zu können, suchen die beiden noch Freiwillige, die Teile oder sogar komplette Kapitel übersetzen.

Dazu muss man sich lediglich hier ein Kapitel aussuchen und dann einen der noch nicht übersetzten Absätze aus der Liste direkt im Browser ins Deutsche übertragen. Bei Fragen kann man die Initiatoren über ein Kontaktformular ansprechen oder auf einer Mailingliste diskutieren.

„The Debian Administrator's Handbook“ steht unter der GPL und einer Creative-Commons-Lizenz (CC-BY-SA).

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 3 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.