L-Suse

Spezielle LXDE-Version jetzt auch für OpenSuse

Spezielle LXDE-Version jetzt auch für OpenSuse

Marcel Hilzinger
05.09.2009 Vor ein paar Tagen veröffentlichte der LXDE-Entwickler Mario Behling eine spezielle Ubuntu-Version mit LXDE als Desktop. Jetzt gibt es auch eine entsprechende OpenSuse-Version.

Das Image stammt von Andrea Florio, dem zweiten Hauptentwickler im LXDE-Team. Gebaut hat er es im Suse Studio. Als Login-Manager kommt Slim zum Einsatz, der aber durch einen Bug in OpenSuse 11.1 nicht richtig funktioniert. Andrea hat nun für diese spezielle Version den Slim-Bug behoben und zugleich dafür gesorgt, dass LXDE und Slim im kommenden OpenSuse 11.2 fehlerfrei arbeiten.

Vorerst gibt es nur eine 32-Bit-Version der rund 362 MByte großen ISO-Abbilddatei, die Lubuntu-Version ist mit 381 MByte etwa gleich groß. Andrea Florio sucht zudem noch Server, die das Image hosten, Details dazu in seinem Announcement auf OpenSuse-Lizards.

Der Desktop der LXDE-Version im typischen Suse-Grün mit Firefox und Pcman-Dateimanager.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Haupt-Entwickler?
Christoph (unangemeldet), Montag, 05. April 2010 18:55:22
Ein/Ausklappen

Ich kenne Andrea und will seine Arbeit auf keinen Fall schmälern. Er hat einige Patches geschrieben, viele Übersetzungen gemacht und leistet als LXDE-Maintainer bei OpenSUSE einen tollen Job, aber Hauptentwickler von LXDE ist er mit Sicherheit nicht. Die Hauptentwickler sitzen mit Ausnahme von Jürgen Hötzel allesamt in Fernost.

Andrea würde sich selbst genauso wenig als Hauptentwickler bezeichnen wenig wie ich, auch wenn Mario mich gerne als "LXDE Core Developer" vorstellt. Der Patch zum fixen des SLIM-Problems beispielweise kam von Werner Fink und Mario ist unser Community Community Architect aber kein Entwickler.

Ich will kein Spielverderber sein, aber so viel Information sollte doch sein denke ich.


Bewertung: 102 Punkte bei 13 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
mal wieder zu spät
gnokii (unangemeldet), Samstag, 05. September 2009 13:16:32
Ein/Ausklappen

mmh, genau hingeschaut hat Andrea Floria dieses Livemedium vor Lubuntu veröffentlicht ;)


Bewertung: 137 Punkte bei 31 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: mal wieder zu spät
hansilinux (unangemeldet), Samstag, 05. September 2009 14:34:33
Ein/Ausklappen

Es ist nie zu spät,ich weiss gar ni8cht ob du es schon wusstest!?
Lieber spät als gar nicht.....nä? 8-))


Bewertung: 94 Punkte bei 24 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...