Spezielle LXDE-Version jetzt auch für OpenSuse

Spezielle LXDE-Version jetzt auch für OpenSuse

L-Suse

Marcel Hilzinger
05.09.2009 Vor ein paar Tagen veröffentlichte der LXDE-Entwickler Mario Behling eine spezielle Ubuntu-Version mit LXDE als Desktop. Jetzt gibt es auch eine entsprechende OpenSuse-Version.

Das Image stammt von Andrea Florio, dem zweiten Hauptentwickler im LXDE-Team. Gebaut hat er es im Suse Studio. Als Login-Manager kommt Slim zum Einsatz, der aber durch einen Bug in OpenSuse 11.1 nicht richtig funktioniert. Andrea hat nun für diese spezielle Version den Slim-Bug behoben und zugleich dafür gesorgt, dass LXDE und Slim im kommenden OpenSuse 11.2 fehlerfrei arbeiten.

Vorerst gibt es nur eine 32-Bit-Version der rund 362 MByte großen ISO-Abbilddatei, die Lubuntu-Version ist mit 381 MByte etwa gleich groß. Andrea Florio sucht zudem noch Server, die das Image hosten, Details dazu in seinem Announcement auf OpenSuse-Lizards.

Der Desktop der LXDE-Version im typischen Suse-Grün mit Firefox und Pcman-Dateimanager.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Haupt-Entwickler?
Christoph (unangemeldet), Montag, 05. April 2010 18:55:22
Ein/Ausklappen

Ich kenne Andrea und will seine Arbeit auf keinen Fall schmälern. Er hat einige Patches geschrieben, viele Übersetzungen gemacht und leistet als LXDE-Maintainer bei OpenSUSE einen tollen Job, aber Hauptentwickler von LXDE ist er mit Sicherheit nicht. Die Hauptentwickler sitzen mit Ausnahme von Jürgen Hötzel allesamt in Fernost.

Andrea würde sich selbst genauso wenig als Hauptentwickler bezeichnen wenig wie ich, auch wenn Mario mich gerne als "LXDE Core Developer" vorstellt. Der Patch zum fixen des SLIM-Problems beispielweise kam von Werner Fink und Mario ist unser Community Community Architect aber kein Entwickler.

Ich will kein Spielverderber sein, aber so viel Information sollte doch sein denke ich.


Bewertung: 241 Punkte bei 36 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
mal wieder zu spät
gnokii (unangemeldet), Samstag, 05. September 2009 13:16:32
Ein/Ausklappen

mmh, genau hingeschaut hat Andrea Floria dieses Livemedium vor Lubuntu veröffentlicht ;)


Bewertung: 240 Punkte bei 54 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: mal wieder zu spät
hansilinux (unangemeldet), Samstag, 05. September 2009 14:34:33
Ein/Ausklappen

Es ist nie zu spät,ich weiss gar ni8cht ob du es schon wusstest!?
Lieber spät als gar nicht.....nä? 8-))


Bewertung: 204 Punkte bei 45 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...