HP mach WebOS zu Open Source

Smartphonebetriebssystem von Palm

Smartphonebetriebssystem von Palm

Ulrich Bantle
12.12.2011
Das seit der Übernahme der entsprechenden Palm-Anteile und dem strategischen Wirrwarr bei Hewlett-Packard im Portfolio des IT-Giganten dümpelnde Smartphonebetriebssystem WebOS wird nun Open Source.

In der entsprechende Ankündigung von HP ist nachzulesen, dass der Konzern auch nach der Übergabe von WebOS an die Community an der Entwicklung und der Unterstützung beteiligt bleiben will, auch als Investor. In welchem Umfang diese Beteiligung stattfindet, ist nicht ausgeführt. HP werde den Code von WebOS unter eine - nicht näher spezifizierte - Open-Source-Lizenz stellen, heißt es auch in diesem Punkt unbestimmt. Die Software soll aber als reines Open-Source-Projekt weitergeführt werden.

HP lädt Entwickler und Hersteller nun zur Diskussion ein.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...