HP mach WebOS zu Open Source

Smartphonebetriebssystem von Palm

Smartphonebetriebssystem von Palm

Ulrich Bantle
12.12.2011
Das seit der Übernahme der entsprechenden Palm-Anteile und dem strategischen Wirrwarr bei Hewlett-Packard im Portfolio des IT-Giganten dümpelnde Smartphonebetriebssystem WebOS wird nun Open Source.

In der entsprechende Ankündigung von HP ist nachzulesen, dass der Konzern auch nach der Übergabe von WebOS an die Community an der Entwicklung und der Unterstützung beteiligt bleiben will, auch als Investor. In welchem Umfang diese Beteiligung stattfindet, ist nicht ausgeführt. HP werde den Code von WebOS unter eine - nicht näher spezifizierte - Open-Source-Lizenz stellen, heißt es auch in diesem Punkt unbestimmt. Die Software soll aber als reines Open-Source-Projekt weitergeführt werden.

HP lädt Entwickler und Hersteller nun zur Diskussion ein.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...