Slackware jetzt auch offiziell als 64-Bit-Version erhältlich

Slackware jetzt auch offiziell als 64-Bit-Version erhältlich

Endlich 64

Marcel Hilzinger
21.05.2009 Wer sich nach einer 64-Bit-Version von Slackware erkundigte, wurde bisher an die Projekte Bluewhite64 oder Slamd verwiesen. Jetzt gibt es auch das Original in 64-Bit.

Wie Patrick Volkerding auf der Slackware-Homepage bekannt gab, nutzen zahlreiche Entwickler die 64-Bit-Version intern seit geraumer Zeit, ohne dabei auf größere Probleme gestoßen zu sein. Patrick sieht es deshalb an der Zeit, den 64-Bit-Port auch der Allgemeinheit zugänglich zu machen. Die 64-Bit-Pakete befinden sich im slackware64-current Repository, fertige Installationsmedien wird es erst mit den nächsten größeren Slackware-Version 13.0 geben.

Patrick bedankte sich im Announcement bei Eric Hameleers für das Testen und Portieren sowie bei den inoffiziellen 64-Bit-Slackware-Derivaten, die Slackware die Zeit gaben, mit dem 64-Bit-Port so lange zu warten.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Irgend ein Notebook mit Linux Mint - vllt der Dell Latitude 3480???
Universit Freiburg, 26.06.2017 13:51, 3 Antworten
Hey Leute, bin am Verzweifeln weil ich super gerne auf Linux umsteigen würde aber kein Noteboo...
scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 5 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 8 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...