Siduction 2011.1-rc erschienen

Siduction 2011.1-rc erschienen

Erste Preview

Ferdinand Thommes
23.12.2011 Fast 6 Monate nach dem Entschluss, aptosid zu forken, haben die Entwickler eine erste Preview ins Netz gestellt. Eine finale Version soll noch bis Jahresende folgen.

Das Hauptaugenmerk der Entwickler liegt auf dem Community-Gedanken. Von dort sollen neue Anregungen, Impulse und vor allem auch Entwickler und Helfer für das neue Projekt kommen. siduction basiert, wie seine Vorgänger, auf dem Unstable-Zweig von Debian. Die Macher von siduction wollen aber eher noch einen Schritt weiter gehen. siduction will neue Software und frische Entwicklungen früh integrieren, solange das System in ihren Augen noch auf produktiven Machinen einsetzbar bleibt.

Die jetztige Preview wird in den 3 Geschmacksrichtungen KDE SC, XFCE und LXDE jeweils für 32- und 64-bit ausgeliefert. KDE SC 4.7.2 und XFCE 4.8 werden von Kernel 3.1-5 und Xserver 1.11.2.902-1 unterstützt. Die ISOs sind Isohybid-Live-Images, die aber bei Gefallen auch per Webinstaller auf die Platte gebannt werden können

Images können auf der Downloadseite des Projekts heruntergeladen werden, eine Release Note gibts in den News.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 1 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...