Shuttleworth stellt den Schnellstartdesktop Ubuntu Light und die zugehörige GUI Unity vor

Shuttleworth stellt den Schnellstartdesktop Ubuntu Light und die zugehörige GUI Unity vor

Ubuntu Light

Marcel Hilzinger
10.05.2010
Mark Shuttleworth hat heute bei seiner Keynote auf dem Ubuntu Developer Summit in Brüssel das neue Schnellstart-Ubuntu "Ubuntu Light" und den zugehörigen Desktop Unity vorgestellt.

Shuttleworth hat heute die Ubuntu-Entwicklerkonferenz UDS in Brüssel eröffnet. In seiner Keynote stellte er eine neue Ubuntu-Version Ubuntu Light vor, die in sieben Sekunden starten und sich auf Internetanwendungen und Mail konzentrieren soll. Das Schnellstart-Ubuntu basiert auf der Netbook-Version von Lucid Lynx, bringt aber dank Unity ein neues Menü und ein neues Panel mit.

Teil um Teil fügt sich so das Puzzle der zahlreichen Design-Änderungen von Ubuntu zusammen. Für Version 10.10 will Canonical vor allem die Netbook-Variante stark überarbeiten, größere Änderungen auf dem Desktop sollen erst mit der nächsten LTS-Version 12.04 zu sehen sein.

So soll die Netbook-Variante von Ubuntu 10.10 aussehen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...