Shuttleworth stellt den Schnellstartdesktop Ubuntu Light und die zugehörige GUI Unity vor

Shuttleworth stellt den Schnellstartdesktop Ubuntu Light und die zugehörige GUI Unity vor

Ubuntu Light

Marcel Hilzinger
10.05.2010
Mark Shuttleworth hat heute bei seiner Keynote auf dem Ubuntu Developer Summit in Brüssel das neue Schnellstart-Ubuntu "Ubuntu Light" und den zugehörigen Desktop Unity vorgestellt.

Shuttleworth hat heute die Ubuntu-Entwicklerkonferenz UDS in Brüssel eröffnet. In seiner Keynote stellte er eine neue Ubuntu-Version Ubuntu Light vor, die in sieben Sekunden starten und sich auf Internetanwendungen und Mail konzentrieren soll. Das Schnellstart-Ubuntu basiert auf der Netbook-Version von Lucid Lynx, bringt aber dank Unity ein neues Menü und ein neues Panel mit.

Teil um Teil fügt sich so das Puzzle der zahlreichen Design-Änderungen von Ubuntu zusammen. Für Version 10.10 will Canonical vor allem die Netbook-Variante stark überarbeiten, größere Änderungen auf dem Desktop sollen erst mit der nächsten LTS-Version 12.04 zu sehen sein.

So soll die Netbook-Variante von Ubuntu 10.10 aussehen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...