Shuttleworth sorgt mit "hard to explain to girls" für Verärgerung

Shuttleworth sorgt mit "hard to explain to girls" für Verärgerung

Tritt ins Fettnäpfchen

Marcel Hilzinger
25.09.2009 Mit einem offenen Brief an Mark Shuttleworth ruft Kirrily Robert von geekfeminism.org den Ubuntu-Gründer auf, sich für seine diskriminierende Aussage zu entschuldigen.

Frauen haben in der Open-Source-Community laut mehreren Umfragen einen überdurchschnittlich schweren Stand und sind deshalb bei Linux-Projekten seltener involviert als in anderen Software-Branchen. Mit einer Aussage in seiner Keynote auf der LinuxCon, wonach Linux Mädchen schwer zu erklären sei ("hard to explain to girls") , hat der Ubuntu-Mäzen Mark Shuttleworth nun bei den weiblichen Open-Source-Anhängerinnen für zusätzlichen Unmut gesorgt.

Die hinter dem Portal http://geekfeminism.org/ stehende Kirrily Robert hat Mark deshalb einen offenen Brief geschrieben und ihn darum gebeten, seine Aussage zu überdenken und sich dafür zu entschuldigen.

Ähnliche Artikel

Alles Ausklappen

Kommentare
tstststs
jsc (unangemeldet), Samstag, 26. September 2009 09:31:07
Ein/Ausklappen
Alle Kommentare löschen wegen Belanglsoigkeit
fernandez (unangemeldet), Samstag, 26. September 2009 09:12:19
Ein/Ausklappen
-
Re: Alle Kommentare löschen wegen Belanglsoigkeit
hmmm (unangemeldet), Samstag, 26. September 2009 09:36:15
Ein/Ausklappen
Re: Alle Kommentare löschen wegen Belanglsoigkeit
Daniel Gultsch, Sonntag, 27. September 2009 14:59:18
Ein/Ausklappen
-
Re: Alle Kommentare löschen wegen Belanglsoigkeit
fernandez (unangemeldet), Sonntag, 27. September 2009 20:13:43
Ein/Ausklappen
Das Beste ist ja...
Sturmflut (unangemeldet), Freitag, 25. September 2009 14:01:33
Ein/Ausklappen
Find er hat recht
Daniel Gultsch, Freitag, 25. September 2009 13:03:49
Ein/Ausklappen
Frau mag sich gekränkt fühlen
Christian Ba. (unangemeldet), Freitag, 25. September 2009 12:58:56
Ein/Ausklappen
-
Re: Frau mag sich gekränkt fühlen
Marcel Hilzinger, Freitag, 25. September 2009 14:00:40
Ein/Ausklappen
-
Re: Frau mag sich gekränkt fühlen
Christian Ba (unangemeldet), Freitag, 25. September 2009 21:57:17
Ein/Ausklappen
Re: Frau mag sich gekränkt fühlen
Oliver Mayer (unangemeldet), Freitag, 25. September 2009 17:25:05
Ein/Ausklappen
Re: Frau mag sich gekränkt fühlen
René Franke (unangemeldet), Sonntag, 27. September 2009 17:19:43
Ein/Ausklappen
-
Re: Frau mag sich gekränkt fühlen
Peter Friedrich (unangemeldet), Sonntag, 27. September 2009 18:01:56
Ein/Ausklappen
Dasselbe in lila
blau (unangemeldet), Freitag, 25. September 2009 11:14:18
Ein/Ausklappen

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...