Unity statt Gnome

Shuttleworth: Ubuntu 11.04 setzt auf Unity als Desktop

Shuttleworth: Ubuntu 11.04 setzt auf Unity als Desktop

Ulrich Bantle
26.10.2010 Beim Ubuntu Developer Summit in London hat Ubuntu-Mäzen Mark Shuttleworth überraschend Ubuntus Wechsel von Gnome zur für Netbooks konzipierten Unity-Oberfläche als Standard-Desktop bekannt gegeben.

Ubuntu 11.04 soll, so Shuttleworths Wunsch, erstmals mit Unity ausgerüstet sein. Der komplette Gnome-Desktop sei für Nutzer aber ebenso wählbar.

Unity basiert zwar auf Gnome, hat aber Anpassungen erfahren und debütierte in Ubuntu 10.10 als Oberfläche für Netbooks. Gnome selbst bietet mit der Gnome Shell eine ähnlich abgestrippte Lösung an.

Shuttleworth gab mit dem Wechsel von Gnome zu Unity nicht nur einen Richtungswechsel, sondern auch gleichzeitig einen ambitionierten Fahrplan vor. Unity tauglich für Desktop-PCs zu bekommen, sei in erster Linie jede Menge Arbeit, ließ Shuttleworth die versammelten Entwickler wissen. Und während Shuttleworth versprach, Unity erst auszuliefern wenn es reibungslos funktioniere, ließ er keinen Zweifel daran, dass er damit fest für die kommende Release 11.04 rechne.

Der bei Canonical als Community-Manager für Ubuntu arbeitende Jono Bacon erläutert in seinem Blog, dass Unity insbesondere bei den OEMs auf Gefallen gestoßen sei. Gemeint sind damit PC-Hersteller wie Dell. Bacon stellt zudem klar, dass Ubuntu eine Gnome-Distribution bleiben werde, mit dem Gnome-Stack an Bord und mit Gnome-Applikationen. Zudem werde Ubuntu weiterhin für Gnome optimiert. Der einzige Unterschied sei, dass Unity eine andere Shell für Gnome sei. Ubuntu werde aber auch weiter die Gnome Shell selbst unterstützen und in den Ubuntu-Archiven anbieten.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Dieses Wort...
Sebastian11111 (unangemeldet), Dienstag, 26. Oktober 2010 20:37:12
Ein/Ausklappen

"... eine ähnlich abgestrippte Lösung an."

Was bitte ist abgestrippt?


Bewertung: 102 Punkte bei 9 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...