Browser-Engine Servo

Samsung und Mozilla kooperieren

Samsung und Mozilla kooperieren

Tim Schürmann
03.04.2013
Beide arbeiten zukünftig gemeinsam an der noch experimentellen Browser-Engine Servo sowie der Programmiersprache Rust.

Servo soll insbesondere mehrere Prozessorkerne besser ausnutzen, sich einfacher auf unterschiedliche Architekturen portieren lassen und dabei weniger Energie verbrauchen als die jetzt in Firefox steckende Engine Gecko. Nachdem Mozilla Research schon eine Weile an Servo gearbeitet hat, steigt jetzt auch Samsung in die Entwicklung ein. Das südkoreanische Unternehmen wird dabei die bislang nur unter Mac OS X und Linux lauffähige Engine auf Android beziehungsweise die ARM-Plattform portieren. Laut Mozillas Technikchef Brendan Eich soll das Servo-Projekt zudem mehr Ressourcen zugewiesen bekommen.

Servo entsteht komplett in der von Mozilla entwickelten Programmiersprache Rust. Sie verwendet eine ähnliche Syntax wie C, soll aber nicht deren Probleme wie die gefürchteten Speicherfehler aufweisen. Mit Rust erstellte Programme sollen so „standardmäßig sicher sein“ (Safe By Default). Darüber hinaus ist Rust stark auf die parallele Programmierung ausgerichtet. Für Rust hat Samsung bereits ein ARM-Backend sowie eine Build-Infrastruktur bereitgestellt, die man zum Erstellen von Android-Programmen benötigt. Der entsprechende Code steht auf Github bereit. Eine erste stabile Version von Rust soll im Laufe des nächsten Jahres erscheinen, so Brendan Eich.

Ähnliche Artikel

Kommentare

792 Hits
Wertung: 135 Punkte (14 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...