Aufmacher News

Samsung stellt Groupware Contact ein

Mathias Huber
23.12.2005

Die Groupware Samsung Contact [1] wird mit der aktuellen Version 9.2 eingestellt. Das teilte der Softwarezweig des Samsung-Konzerns gestern in einem Schreiben seinen Kunden mit. Support und Bugfixes sollen noch bis Ende des Jahres 2007 zur Verfügung stehen. Da keine weitere Entwicklung stattfindet, wird die bereits angekündigte Unterstützung für Outlook 2003 vermutlich ausbleiben.

In der Mitteilung an die Kunden heißt es, Samsung ziehe das Produkt aus dem heiß umkämpften Messaging-Markt zurück, da es keine Möglichkeit gebe, das Produkt ohne eine komplette Neu-Implementierung weiterzuentwickeln: Der Code sei mit insgesamt 18 Jahren Geschichte befrachtet, wenn man den Vorgänger HP OpenMail mitrechne.

Samsung erwarb 2001 von Hewlett-Packard zwar die Lizenz, OpenMail-Technologie in Contact zu verwenden, übertragbar sind diese Rechte aber nicht. Daher könne man Contact nicht als Open-Source-Software freigeben.

Das Softwarehaus 1st BnA [2], zuletzt alleiniger Vertriebspartner für Samsung Contact in Europa, hat bereits reagiert. Die Münchner Firma hat sich mit Communigate [3] zusammengetan, um nun deren Groupware-Server Communigate Pro als Alternative anzubieten. Ein Programm zur Migration der Datenbestände aus Samsung oder HP OpenMail hat 1st BnA nach eigenen Angaben bereits fertiggestellt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...