Sabyon-Entwickler erweitern Distro-Angebot um fünf neue Spins

Sabyon-Entwickler erweitern Distro-Angebot um fünf neue Spins

Sabayon 5.5 erneut

Oliver Frommel
04.03.2011
Unter den jetzt freigegebenen Sabayon-Spins befinden sich auch zwei Server-Varianten.

Die Entwickler von Sabayon-Linux haben fünf Varianten ihres Gentoo-basierten Systems veröffentlicht, unter denen sich auch zwei Server-Varianten befinden. Neben den Desktop-Ausführungen mit den Desktop-Systemen mit Enlightenment, XFCE und LXDE gibt es Sabayon mit Open VZ und eine Variante mit einem für Server optimierten Kernel. Für die Container-basierte Virtualisierung Open VZ bieten die Sabayon-Entwickler täglich aktualisierte Templates, über die sich Open-VZ-Systeme installieren lassen. Von den anderen Sabayon-Geschwistern gibt es ISO-Images für 32- (x86) und 64-Bit (AMD64/EM64T).

Sabayon stammt aus Italien und ist nach der italienischen Eierschaumnachspeise Zabaglione benannt. Die auf Gentoo basierende Distribution lässt sich als Live-CD booten und optional auf Festplatte installieren. Diese News stammt vom Magazin Admin.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...