Brief und Siegel

Red Hat lässt Enterprise Linux 6 zertifizieren

Red Hat lässt Enterprise Linux 6 zertifizieren

Ulrich Bantle
12.08.2010
Red Hat hat angekündigt, seine Enterprise Linux-Distribution 6 (RHEL 6) samt dem enthaltenen KVM-Hypervisor nach Common Criteria Evaluation Assurance Level (EAL) 4+ zertifizieren zu lassen.

Insbesondere für Kunden wie Finanzdienstleister, Behörden und Regierungseinrichtungen sei die Zertifizierung nach international anerkannten Sicherheitsstandards ein wichtiges Kriterium.

Nun muss Red Hat nur noch die Version 6 veröffentlichen. Rund drei Jahre nach Erscheinen von RHEL 5 steht Version 6 derzeit im Testbetrieb mit der Beta 2. Einen genauen Zeitpunkt für die Release von RHEL 6 nennt Red Hat nicht.

Beim Red Hat Summit in Boston hat der Hersteller die Neuerungen von RHEL 6 erläutert.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...