Brief und Siegel

Red Hat lässt Enterprise Linux 6 zertifizieren

Red Hat lässt Enterprise Linux 6 zertifizieren

Ulrich Bantle
12.08.2010
Red Hat hat angekündigt, seine Enterprise Linux-Distribution 6 (RHEL 6) samt dem enthaltenen KVM-Hypervisor nach Common Criteria Evaluation Assurance Level (EAL) 4+ zertifizieren zu lassen.

Insbesondere für Kunden wie Finanzdienstleister, Behörden und Regierungseinrichtungen sei die Zertifizierung nach international anerkannten Sicherheitsstandards ein wichtiges Kriterium.

Nun muss Red Hat nur noch die Version 6 veröffentlichen. Rund drei Jahre nach Erscheinen von RHEL 5 steht Version 6 derzeit im Testbetrieb mit der Beta 2. Einen genauen Zeitpunkt für die Release von RHEL 6 nennt Red Hat nicht.

Beim Red Hat Summit in Boston hat der Hersteller die Neuerungen von RHEL 6 erläutert.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...
PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 10 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...