Jedi-Spiele unter GPL

Quellcode für Jedi Outcast und Jedi Academy veröffentlicht

Quellcode für Jedi Outcast und Jedi Academy veröffentlicht

Kristian Kißling
04.04.2013
Ravensoft reagiert auf Disneys Ankündigung, das bekannte Spielestudio Lucasarts zu schließen, indem es den Quellcode für zwei ältere Spiele zum Lernen und Spielen veröffentlicht.

Der Quellcode für Jedi Outcast und Jedi Academy landete im Laufe der letzten Nacht auf Sourceforge.net. Die Software steht nun unter der GPLv2, der Quellcode wurde in C und C++ geschrieben. Nach eigener Aussage veröffentlichen Raven und Activision den Code für Lern- und Spielzwecke.

Um unter Linux zu laufen, dürften noch einige Anpassungen notwendig sein. Zumindest die Id-Tech-3-Engine (auch bekannt als Quake III Arena Engine) dürfte Linux-Spielern nicht unbekannt sein, denn sie steht bereits länger unter der GPL.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...