Programm steht

Programm steht

Chemnitzer Linuxtage

Mathias Huber
26.01.2012
Das Team der Chemnitzer Linux-Tage hat das Programm der Veranstaltung veröffentlicht, die am 17. und 18. März 2012 stattfindet.

Die Community-Veranstaltung an der Technischen Universität bietet dieses Jahr wieder ein umfangreiches Vortragsprogramm. Neben einem Track für Linux-Einsteiger gibt es eine Vortragsreihe über den Kernel, in der beispielsweise Steven Rostedt sein Tool Ftrace erklärt. An Admins richten sich Beiträge über Monitoring und Spam-Bekämpfung, im Bereich Programmieren geht es um Python, Continuous Integration und Versionskontrolle.

Außerhalb der Hörsäle befindet sich ein Ausstellungsbereich mit rund 60 Ständen von freien Projekten und Firmen. In der "Praxis Dr. Tux" gibt es fachkundige Hilfe bei Linux-Problemen. Daneben sind Workshops (Anmeldung erforderlich) und eine Führung durch den Chemnitzer Hochleistungs-Linux-Cluster im Angebot.

Die Eintrittskarte kostet 8 Euro (ermäßigt 4 Euro). Weitere Informationen gibt es auf der Website der Chemnitzer Linux-Tage.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...