Programm steht

Programm steht

Chemnitzer Linuxtage

Mathias Huber
26.01.2012
Das Team der Chemnitzer Linux-Tage hat das Programm der Veranstaltung veröffentlicht, die am 17. und 18. März 2012 stattfindet.

Die Community-Veranstaltung an der Technischen Universität bietet dieses Jahr wieder ein umfangreiches Vortragsprogramm. Neben einem Track für Linux-Einsteiger gibt es eine Vortragsreihe über den Kernel, in der beispielsweise Steven Rostedt sein Tool Ftrace erklärt. An Admins richten sich Beiträge über Monitoring und Spam-Bekämpfung, im Bereich Programmieren geht es um Python, Continuous Integration und Versionskontrolle.

Außerhalb der Hörsäle befindet sich ein Ausstellungsbereich mit rund 60 Ständen von freien Projekten und Firmen. In der "Praxis Dr. Tux" gibt es fachkundige Hilfe bei Linux-Problemen. Daneben sind Workshops (Anmeldung erforderlich) und eine Führung durch den Chemnitzer Hochleistungs-Linux-Cluster im Angebot.

Die Eintrittskarte kostet 8 Euro (ermäßigt 4 Euro). Weitere Informationen gibt es auf der Website der Chemnitzer Linux-Tage.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 4 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 7 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo