Songbird goes GoGear

Philips bringt GoGear-Player mit vorinstalliertem Songbird

Philips bringt GoGear-Player mit vorinstalliertem Songbird

Marcel Hilzinger
07.01.2010 Der aus dem Mozilla-Projekt hervorgegangene Browser und Musikplayer Songbird kommt im Rahmen einer Kooperation mit Philips auf die 2010-er Modelle der MP3-Player-Reihe GoGear.

Die strategische Partnerschaft zwischen Philips und dem Songbird-Projekt sieht vor, dass eine spezielle Songbird-Version mit dem Namen Philips Songbird bei den folgenden Modellen als Standard-Musikplayer auf dem Player oder einer begleitenden CD zum Einsatz kommt:

  • GoGear Muse
  • GoGear Vibe
  • GoGear Mix
  • GoGear Aria
  • GoGear Spark
  • GoGear Raga
  • GoGear Cam


Philips Songbird kümmert sich dabei nicht nur um die Verwaltung und Synchronisation der lokalen Musiksammlung und der Sammlung auf dem MP3-Player, sondern soll über die bereits als Add-Ons erhältlichen Plugins von 7Digital (Musikladen) und Songkick (Konzerttickets) auch als Store dienen. Auch eine CD-Importfunktion bringt die entsprechende Songbird-Version mit.

Die freie Musikverwaltung Songbird erfreut schon bald so manchen GoGear-Käufer.

Erste Geräte mit vorinstalliertem Songbird sind weltweit ab März zu erwarten. Ob auf der Treiber-CD/den Playern nur die Windows-Version oder auch Binaries für verschiedene Linux-Distributionen und Mac OS X enthalten sein werden, geht aus der Pressemeldung und der Philips-Produktseite nicht hervor.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Mac Version unwahrscheinlich.
Sparky (unangemeldet), Freitag, 08. Januar 2010 15:34:17
Ein/Ausklappen

Eine Mac Version des Philips Songbird ist unwahrscheinlich, da es bis jetzt auf dieser Platform keine Unterstützung für die GoGears gibt.

Das für die Synchronisation zwischen Player und Songbird zuständige Plug-In funktioniert nur unter Windows.

Dazu können mit Songbird keine Playlists auf den GoGear Spark übertragen werden. Die GoGears unterstützen nur Windows Media Playlists. Songbird kennt nur .M3U und mit einem Add-On .PLS.

Kann man nur hoffen, dass Philips ein wenig Zeit investiert und die beiden fehlenden Komponenten beisteuert.


Bewertung: 280 Punkte bei 80 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...