Openmoko-Codesprint auf den Chemnitzer Linux-Tagen

Openmoko-Codesprint auf den CLT
Openmoko-Codesprint auf den CLT

Wer bietet Paroli?

S.Kemter
12.02.2009 Das Openmoko-Team organisiert an den Chemnitzer Linux-Tagen einen Codesprint für das quelloffene Handy.

Ähnlich wie zur FSCONS im vergangenen Jahr geht es wieder darum, in einer bestimmten Zeit eine Applikation für das quelloffene Handy zu schreiben. Dieser Codesprint wird sich auf die Weiterentwicklung von Paroli, einem Werkzeug zur Administration der Funktionen des Openmoko, konzentrieren.

Paroli ist ein flexibler Python-Daemon, welcher es Entwicklern ermöglicht, schnell und unkompliziert neue Applikationen und Services zu kreieren und bereitzustellen. Wer also Lust hat, an dieser Software mitzuarbeiten oder dadurch das Entwickeln für mobile Plattformen am konkreten Beispiel zu erlernen, sollte sich für den Codesprint anmelden.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Gute Idee
Immerdieselben (unangemeldet), Donnerstag, 12. Februar 2009 18:16:45
Ein/Ausklappen

Das ist eine gute Idee, Sirko !


Bewertung: 267 Punkte bei 62 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...