Moin

OpenOffice lädt zum Hacken nach Hamburg

OpenOffice lädt zum Hacken nach Hamburg

Mathias Huber
13.09.2010
Das Open-Office-Projekt veranstaltet am 6. und 7. November in Hamburg eine gemeinsame Programmiersitzung.

Das Hackfest soll Programmierern der freien Bürosuite Gelegenheit bieten, einander persönlich zu treffen und auszutauschen. Als Veranstaltungsort sind die Räume des Attraktor e.V. am Mexikoring geplant. Das vorläufige Programm beginnt mit einem Umtrunk am Freitagabend und sieht für den Samstag Vorträge sowie gemeinsames Coden und Bugfixen vor. Der Sonntagvormittag dient der Reflexion und dem Dokumentieren.

Weitere Informationen gibt es auf der Wikiseite, wo sich auch eine Kontaktadresse findet. Preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten in Hamburg sind ebenfalls im Wiki aufgelistet.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Zu wenig Speicherplatz auf /boot unter MATE
Patrick Obenauer, 25.05.2015 14:28, 1 Antworten
Hallo zusammen, ich habe Ubuntu 14.10 mit MATE 1.8.2 (3.16-37) mit Standardeinstellungen aufgese...
Konsole / Terminal in Linux Mint 17.1 deutsch
Dirk Resag, 09.05.2015 23:39, 12 Antworten
Hallo an die Community, ich habe vor kurzem ein älteres Notebook, Amilo A1650G, 1GB Arbeitsspe...
Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...