Moin

OpenOffice lädt zum Hacken nach Hamburg

OpenOffice lädt zum Hacken nach Hamburg

Mathias Huber
13.09.2010
Das Open-Office-Projekt veranstaltet am 6. und 7. November in Hamburg eine gemeinsame Programmiersitzung.

Das Hackfest soll Programmierern der freien Bürosuite Gelegenheit bieten, einander persönlich zu treffen und auszutauschen. Als Veranstaltungsort sind die Räume des Attraktor e.V. am Mexikoring geplant. Das vorläufige Programm beginnt mit einem Umtrunk am Freitagabend und sieht für den Samstag Vorträge sowie gemeinsames Coden und Bugfixen vor. Der Sonntagvormittag dient der Reflexion und dem Dokumentieren.

Weitere Informationen gibt es auf der Wikiseite, wo sich auch eine Kontaktadresse findet. Preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten in Hamburg sind ebenfalls im Wiki aufgelistet.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...