OpenOffice feiert zehnjähriges Jubiläum mit einer großen Party

OpenOffice feiert zehnjähriges Jubiläum mit einer großen Party

Freies Fest

Marcel Hilzinger
02.09.2010 Mit einer riesigen Party inmitten der ungarischen Hauptstadt feierte gestern die OpenOffice-Community das zehnjährige Jubiläum der Büro-Suite.

Die Party anläßlich der OpenOffice-Konferenz wurde vom lokalen Veranstalter der Konferenz organisiert und bot den rund 250 registrierten Konferenzbesuchern sowie den anwesenden Gästen aus Budapest reichlich Gelegenheit zum Feiern. So gab es neben einem großzügigen Empfang, bei dem es an Essen und Trinken nicht mangelte auch eine riesige Geburtstagstorte mit einem Durchmesser von rund einem Meter.

Florian Effenberger von OpenOffice-Marketingprojekt (Mitte) mit den ungarischen Organisatoren Péter Szakál (links) und László Kürti (rechts).

Gleichzeitig starteten die Veranstalter am Austragungsort der Party am Deák Tér auch eine Ausstellung zum Thema Copyright und seine Folgen. Mehrere Konzerte von ungarischen Bands sowie ein rund fünfminütiges Feuerwerk sorgten für eine gute Stimmung bei Entwicklern, der Community und den Gästen.

Unter anderem diese riesige OpenOffice-Torte versüßte den Teilnehmern den Abend.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 4 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...