Open-IT Summit gewinnt Partner

Open-IT Summit gewinnt Partner

Gipfeltreffen der offenen IT

Kristian Kißling
14.02.2013
Parallel zum Linuxtag 2013 soll auf dem Messegelände Berlin am Funkturm erstmals der Open-IT Summit stattfinden, der nun weitere Unterstützer findet.

Der Open-IT Summit, der sich auf Open-Source-Lösungen im Businessbereich spezialisieren will, erhält nun weiteren Support in Form von drei neuen Gold-Partnern. Ancud IT, Cape IT und Suse sagten ihre Unterstützung zu und wollen den Gipfel auch mitgestalten.

Alle drei Unternehmen gehören auch der Open Source Business Alliance (OSBA) an, von der das Konzept für den neuen Summit stammt. Ansprechen soll der Gipfel eigentlich sämtliche Zielgruppen, die Pressemitteilung hebt aber "CIOs von Linux und Open Source Vendoren, Unternehmer, IT-Consultants, OS-User und OS-Anwender aus der öffentlichen Verwaltung, der Wirtschaft und von Medien" hervor. Für die Premiere haben die Veranstalter das Motto "Open for business" gewählt, stattfinden soll das Event vom 22. bis 23. Mai 2013 in der Messehalle 6.3.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 0 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...