Open-IT Summit gewinnt Partner

Open-IT Summit gewinnt Partner

Gipfeltreffen der offenen IT

Kristian Kißling
14.02.2013
Parallel zum Linuxtag 2013 soll auf dem Messegelände Berlin am Funkturm erstmals der Open-IT Summit stattfinden, der nun weitere Unterstützer findet.

Der Open-IT Summit, der sich auf Open-Source-Lösungen im Businessbereich spezialisieren will, erhält nun weiteren Support in Form von drei neuen Gold-Partnern. Ancud IT, Cape IT und Suse sagten ihre Unterstützung zu und wollen den Gipfel auch mitgestalten.

Alle drei Unternehmen gehören auch der Open Source Business Alliance (OSBA) an, von der das Konzept für den neuen Summit stammt. Ansprechen soll der Gipfel eigentlich sämtliche Zielgruppen, die Pressemitteilung hebt aber "CIOs von Linux und Open Source Vendoren, Unternehmer, IT-Consultants, OS-User und OS-Anwender aus der öffentlichen Verwaltung, der Wirtschaft und von Medien" hervor. Für die Premiere haben die Veranstalter das Motto "Open for business" gewählt, stattfinden soll das Event vom 22. bis 23. Mai 2013 in der Messehalle 6.3.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 3 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...