.NET für das iPhone

Novell bringt Mono-Entwicklung auf das iPhone

Novell bringt Mono-Entwicklung auf das iPhone

Marcel Hilzinger
14.09.2009 Mit dem kommerziellen Produkt Monotouch will Novell Entwicklern .NET-Anwendungen auf dem iPhone schmackhaft machen.

Mit Monotouch bringt Novell ein proprietäres SDK für .NET-Entwickler, die ihre Programme auch auf das iPhone portieren möchten. Die Software baut zwar auf der Open-Source-Komponente Mono auf, es gibt Sie aber nur als Binary für Mac OS X. Laut FAQ bietet Monotouch keinen Support für Microsofts Silverlight bzw. die freie Moonligt-Variante.

Die Preise beginnen bei der Einzelnutzer-Lizenz bei 330 Euro, für die übertragbare Enterprise-Version sind 830 Euro fällig. Eine Enterprise-Lizenz für 5 Clients kostet 3300 Euro.

Das SDK gibt es zurzeit nur als Mac-Version, wer mit Monotouch für das iPhone entwickeln will, muss somit über einen Apple-Rechner verfügen. Die grafische Benutzeroberfläche scheint sich an Windows-Standards zu halten, demnach enthält Monotouch laut einer Meldung von Pressetext.de "ein Tool, das so ähnlich wie die Entwicklungsumgebung Visual Studio aufgebaut ist".

Das Monotouch-Logo lässt Spielraum für Deutungen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Scanner EPSON Perfection V 300 photo und VueScan
Roland Welcker, 19.08.2015 09:04, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, ich habe VueScan in /usr/local/src/vuex_3295/VueScan installiert, dazu d...
Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 2 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 3 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 7 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...