Groupware mit Anfasser

Neuerungen in Tine 2.0 Mialena

Neuerungen in Tine 2.0 Mialena

Mathias Huber
10.06.2010 Das Tine-2.0-Projekt hat mit der Release "Mialena" eine neue stabile Version seiner webbasierten Groupware veröffentlicht.

Die augenfälligste Neuerung sind die Registerkarten (Tabs), die dem Anwender das Wechseln zwischen den Komponenten der Software erleichtern sollen. Außerdem haben die Entwickler das E-Mail-Modul beschleunigt: Die Aktualisierung der Ordner findet nun parallel im Hintergrund statt.

Die Active-Sync-Schnittstelle für Mobilgeräte unterstützt nun auch Telefone von Motorola und HTC. Daneben läuft dieser Abgleich nun schneller, und die Berechtigungen für die Synchronisation lassen sich für unterschiedliche Benutzergruppen anpassen. Weitere Neuerungen sind Drag-and-Drop für Adressbuch, Aufgaben, CRM und Kalender, Excel-Export aus dem CRM-Modul und verbesserte LDAP-Unterstützung.

Tine 2.0 ist unter AGPLv3 lizenziert. Die neue Version Mialena alias 2010/03 steht auf der Projekthomepage zum Download bereit. Die Online-Demoversion ist auch bereits aktualisiert.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...