Neue Yum-Kommandos an Bord

Neue Yum-Kommandos an Bord

Centos 6.1

Mathias Huber
12.12.2011
Centos, eine freier Klon von Red Hat Enterprise Linux, ist in Version 6.1 verfügbar.

Die neue Release übernimmt damit die Neuerungen des Vorbilds wie beispielsweise volle Unterstützung für USB 3.0, Treiber für neue Hardware sowie verbesserte Linux-Cgroups. Daneben heben die Centos-Macher insbesondere neue Kommandos für die Paketverwaltung Yum hervor: bequemere Suche, das Kommando "updateinfo" zum Auflisten installierter Security-Fixes sowie Versionlock zum Beibehaltenbestimmter Paketversionen. Ein Blogeintrag enthält weitere Erläuterungen dazu.

Detaillierte Informationen finden sich in den Release Notes zu Centos 6.1. Anwender, die das Continuous-Release-Repository verwenden, erhalten das Update automatisch. Images für Neuinstallationen stehen auf den Mirror-Servern des Projekts zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samba-Server für Win-Daten & Linux-Dateirechte
Gerd Grundmann, 12.01.2017 18:25, 0 Antworten
Hallo Gemeinde, ich habe ewig gegooo.. aber nicht wirklich gefunden, was ich suche. Auf mei...
LM Cinnamon 18.1Serena 64 bit
Herwig Ameisbichler, 11.01.2017 13:02, 6 Antworten
Hallo an alle. Bin Linux Neuling.Habe auf meiner SSD neben W10 (finde ich nicht mehr)LM17.2 auch...
Bilder in E-Mail einbinden?
Werner Hahn, 23.12.2016 12:18, 4 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.04, Mozilla Firefox Ich bitte um eine leicht verständliche Anle...
Linux Mint 17.2
Herwig Ameisbichler, 17.12.2016 11:19, 4 Antworten
Wer kann mir helfen? Hab seit gestern Linux am Pc.Wie kann ich diese Miniaturschrift im Menü,Lei...
Linux 17.2 Treiber f. PC Drucker installieren
Ernst Malitzki, 11.12.2016 13:04, 7 Antworten
Habe einen PC Drucker von HP. Möchte diesen PC Drucker an meinen PC anschließen. Hierzu benötige...