Neue Yum-Kommandos an Bord

Neue Yum-Kommandos an Bord

Centos 6.1

Mathias Huber
12.12.2011
Centos, eine freier Klon von Red Hat Enterprise Linux, ist in Version 6.1 verfügbar.

Die neue Release übernimmt damit die Neuerungen des Vorbilds wie beispielsweise volle Unterstützung für USB 3.0, Treiber für neue Hardware sowie verbesserte Linux-Cgroups. Daneben heben die Centos-Macher insbesondere neue Kommandos für die Paketverwaltung Yum hervor: bequemere Suche, das Kommando "updateinfo" zum Auflisten installierter Security-Fixes sowie Versionlock zum Beibehaltenbestimmter Paketversionen. Ein Blogeintrag enthält weitere Erläuterungen dazu.

Detaillierte Informationen finden sich in den Release Notes zu Centos 6.1. Anwender, die das Continuous-Release-Repository verwenden, erhalten das Update automatisch. Images für Neuinstallationen stehen auf den Mirror-Servern des Projekts zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...