NST 2.15.0 mit Open VAS

NST 2.15.0 mit Open VAS

Security-Toolkit

Mathias Huber
10.08.2011
Das Network Security Toolkit (NST), eine Live-DVD mit Security-Tools, ist in Version 2.15.0 mit aktualisierter Software erhältlich.

Die neue Ausgabe beruht auf Fedora 15 mit Kernelversion 2.6.40-4.fc15, einem Rebase des aktuellen Kernels 3.0. Neuzugänge sind der Security-Scanner Open VAS und das THC-IPv6-Attack-Toolkit. Daneben haben die Entwickler die NST-Weboberfläche verbessert und einen in SVG und Ajax umgesetzten Netzwerkmonitor integriert. Alles Dienste wurde an Systemd angepasst, die Gerätedateien sind nun konform zum Fedora Network Device Naming benannt. Als Desktopumgebung kommt Gnome 3.0 zum Einsatz.

Die NST-Weboberfläche hat diesen neuen Netzwerkmonitor zu bieten.

Daneben gab es weitere Software-Updates, die einzelnen Versionen finden sich in der Paketliste. Weitere Informationen bietet der NST-Homepage.

Version 2.15.0 der Distribution steht als 32-Bit-ISO-Image und als Quelltext-Tarball zum Download bereit. Die 64-Bit-Ausgabe, ein VMware-Image und Updates sind zahlenden Kunden mit einer NST-Pro-Subskription vorbehalten.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

zweites Bildschirm auf gleichem PC einrichten
H A, 30.09.2016 19:16, 0 Antworten
Hallo, ich habe Probleme mein zweites Bildschirm einzurichten.(Auf Debian Jessie mit Gnome) Ich...
Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 2 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...