Äpfel mit Birnen

Mozilla weist Secunias Kritik zurück

Mozilla weist Secunias Kritik zurück

Anika Kehrer
10.03.2009 Erneut prangert das Mozilla-Unternehmen eine Sicherheitsfirma an, weil sie es wegen der hohen Anzahl bekannter Sicherheitslücken in dem freien Browser schlecht dastehen lässt.

Im Securityblog des Mozilla-Webauftritts bedauert der Mozilla-Angestellte Lucas Adamski, dass die Forscher von Secunia ihren Job nicht richtig machen. Adamski trägt bei Mozilla den Titel Director of Security Engineering. Er zitiert von Seite 11 des Secunia-Sicherheitsberichts 2008, wo für den Internet-Explorer, den Safari- und den Opera-Browser je etwa 30 Sicherheitslücken gezählt werden, für den Firefox jedoch 115. Diese Darstellung, so Adamski, lege nahe, dass der Firefox unsicherer sei.

Unberücksichtigt lasse der Bericht hingegen, dass die Sicherheitslücken der anderen Browser nicht in dem Maße offen gelegt werden wie bei Mozilla. "Das ist", schimpft der Entwicklerchef, "als würde man bei der einen Stadt alle Verkehrsunfälle zählen, und bei der anderen nur die, die es in die Zeitung schaffen."

Secunia zeigt Firefox als den Browser mit den meisten Sicherheitslücken. Ist das angemessen? Grafik: Secunia-Bericht 2008, Seite 11.

Der mit Anhang 16-seitige Secunia-Report 2008 ist frei als PDF erhältlich. Ein Kommentator des Secunia-Blogeintrags merkt an, dass die herkömmliche Erfassungsmethode, wie zum Beispiel veröffentlichte Sicherheitslücken zu zählen, in Zeiten wachsender Open-Source-Verwendung vielleicht einfach nicht mehr zeitgemäß sei.

In einem ähnlichen Blogeintrag Ende 2008 hatte ein anderes Mitglied des Security-Teams, Jonathan Nightingale, den Vorwurf veröffentlicht, dass das Mozilla-Projekt wegen seines offenen Umgangs mit Sicherheitslücken zu unrecht als hochgradig unsicher wahrgenommen werde.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...